Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Mit Schirm, Charme und Metallica

GBN-Sommerkonzert Mit Schirm, Charme und Metallica

„Wenn alle die Ferien herbeisehnen, laufen unsere Musiker zu Höchstform auf“, sagte Schulleiterin Irmtraud Gratza-Lüthen. Recht hatte sie, denn mehr als 200 Schüler haben beim Sommerkonzert im Forum des Gymnasiums Bad Nenndorf (GBN) samt ihrer sieben Lehrer aus der Fachschaft Musik ordentlich Gas gegeben.

Voriger Artikel
Manege frei
Nächster Artikel
Nachwuchs begeistert

Der Oberstufenchor singt gut beschirmt den Weather-Girls-Hit „It‘s raining Men“.

Quelle: ar

BAD NENNDORF. Yannick Balke und Sören Kelb führten das Publikum mit Charme durch das Programm. Jedes Ensemble bot mehrere Stücke aus seinem Repertoire dar. Die Bläserklasse des fünften Jahrgangs machte mit „Ode an Europa“ den Auftakt. Die Bläserklasse des sechsten Jahrgangs schaffte es sogar, den Titel „Dance with me tonight“ von Olly Murs mit zehn Solisten auszustatten.

Einstand von Stine Schröder

Der 48 Stimmen starke Unterstufenchor konterte mit einem Piratenkanon und stellte sich beim Stück „Vergammelte Speisen“, das unter anderem von Annette Humpe geschrieben worden ist, als Gesundheitspolizei vor. Dem Juniorblasorchester war das nur recht. Heimsten sie doch mit Höhepunkten aus dem Disney-Musical Dschungelbuch großen Applaus ein. Zum Titel „Ich bin ich“ der Band Rosenstolz gab Stine Schröder als Sängerin der Gruppe ihren Einstand.

Bunt wurde es dann auf der Bühne mit dem Mittel- und Oberstufenchor, der den Hit „It‘s raining Men“ von den Weather Girls mit Lichteffekten und Schirmen in Szene setzte. Auch für das zuvor dargebotene Stück „Viva La Vida“ der Gruppe Coldplay ernteten die Sänger einen Riesenapplaus. Doch es gab noch Steigerungen: Die Junior-Bigband ließ es mit dem Metallica-Song „Enter Sandman“ krachen. Johann-Ryan zur Horst eiferte dabei an der E-Gitarre dem Metallica-Saitenpapst Kirk Hammet nach. Den rockigen Höhepunkt setzte die Bigband, indem sie beim Titel „The Rage“ das gesamte Publikum mittanzen ließen. ar

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg