Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Mörderisch schöner Abend mit Wolf
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Mörderisch schöner Abend mit Wolf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 04.09.2017
Klaus-Peter Wolf Quelle: ar
Bad Nenndorf

Ausreichend schauspielerisches Talent würden die 300 Besucher in der ausverkauften Wandelhalle dem Wahlostfriesen sicher allemal bescheinigen. Kurzweilig und mit einer gehörigen Portion trockenem, ostfriesischem Humor plauderte der Schriftsteller und Drehbuchautor aus dem Nähkästchen.

Echte Personen und Schauplätze

Bis auf Täter und Opfer gebe es die Personen und Orte in seinen Büchern wirklich, führte der Autor aus und erzählte, wie der echte Maurer Peter Grendel beinahe einen Unfall gehabt hätte, weil Passanten ihm erfreut zugewinkt hatten. Oder wie er selbst im echten „Café ten Cate“ in Norden sitzt und schreibt. Er schlüpft so intensiv in seine Charaktere, dass er sich sogar an der Autobahnraststelle mit ihnen streitet, ob es Gemüsesuppe oder Currywurst gibt.

Gespenstisch psychopathisch

Schelmisch erklärte er, das Kandis kein ostfriesischer Schnaps ist, las mit gespenstisch psychopathischer Stimme Gedanken der neuen Romanfigur Dr. Bernhard Sommerfeldt vor und erzählte von treuen Fans, die ihm Füller schenken. Das Publikum bog sich vor Lachen, sprang auf jede seiner vorwitzigen Pointen an und verlebte einen mörderisch schönen Abend. ar