Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Nach Unfall aus dem Staub gemacht

Polizei sucht Zeugen Nach Unfall aus dem Staub gemacht

 Die Polizei bittet um Hilfe bei der Aufklärung zweier Verkehrsunfallfluchten, die sich am Montag, 16. März, auf dem Möbel-Heinrich-Parkplatz in Waltringhausen beziehungsweise am Sonnabend, 7. März, auf dem Penny-Parkplatz Bad Nenndorf ereignet haben.

Voriger Artikel
Rheuma-Liga erweitert Info-Sprechstunde
Nächster Artikel
Zoo-Verein löst sich auf
Quelle: dpa

Waltringhausen/Bad Nenndorf. Wie die Beamten jetzt mitteilten, soll der Unfallverursacher bei Möbel Heinrich zwischen 12 und 13 Uhr beim Ausparken gegen einen schwarzen Kombi gestoßen sein. Anschließend machte sich der Fahrer davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Schadenshöhe liegt bei etwa 2000 Euro. Verursacht wurde der Zusammenstoß vermutlich von einem weißen Fahrzeug, schreibt die Polizei.

Am 7. März beschädigte ein Unbekannter zwischen 11 Uhr bis 12.15 Uhr auf dem Parkplatz des Penny-Marktes ein nicht näher beschriebenes Fahrzeug. Wer zum Aufklären der Vorfälle beitragen kann, soll sich beim Polizeikommissariat Bad Nenndorf, Telefon (0 57 23) 9 46 10, melden.  gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg