Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Nur einer fällt auf

Polizeikontrollen Nur einer fällt auf

Im gesamten Bundesland hat die Polizei von Dienstag auf Mittwoch verstärkt Polizeikontrollen durchgeführt. Hauptaugenmerk lag dabei auf Verstöße, die auf Alkohol- oder Drogenmissbrauch zurückzuführen sind.

Voriger Artikel
Grüne muss draußen bleiben
Nächster Artikel
Nur das Beste für den Rücken
Quelle: Symbolfoto (dpa)

Bad Nenndorf. Im Bereich Rodenberg/Bad Nenndorf hatten die Beamten besonders die Ampelkreuzung Drei Steine im Visier. „Dort verläuft der Hauptverkehrsfluss“, sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch. In der Zeit von Dienstag, 6 Uhr, bis Mittwoch, 6 Uhr, haben die Beamten stichprobenartig acht Verkehrsteilnehmer angehalten und kontrolliert. Lediglich ein Autofahrer kam den Polizisten dabei verdächtig vor.

Der 32-Jährige aus Rodenberg hatte unter anderem beim Gleichgewichtstest Probleme und erklärte sich daraufhin bereit, sein Blut auf verbotene Substanzen testen zu lassen. Allerdings dauert es jetzt mehrere Wochen, bis das Ergebnis feststeht. Je nach Konzentration der Stoffe im Blut entscheidet sich dann, ob der Mann ein Vergehen begangen hat. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg