Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Orientierungsjahr der sportlichen Art

Bad Nenndorf / Bundesfreiwilligendienst Orientierungsjahr der sportlichen Art

Malena Hinze und Matthias Kubsch sind seit dem 15. August die neuen Bundesfreiwilligendienst-Leistenden (Bufdis) des VfL Bad Nenndorf. Die beiden 19-Jährigen wollen die zwölf Monate beim VfL nutzen, um sich beruflich zu orientieren und die Arbeit mit Kindern kennenzulernen.

Voriger Artikel
Pflanzgebot soll in den Bebauungsplan
Nächster Artikel
Dubios und undurchsichtig

Malena Hinze und Matthias Kubsch sind die neuen Bundesfreiwilligendienst-Leistenden beim VfL Bad Nenndorf.

Quelle: on

Bad Nenndorf. Während Kubsch erwägt, nach seinem Freiwilligendienst ein Studium zum Grundschullehrer zu beginnen, will Hinze durch ihren Dienst das Fachabitur erlangen und schauen, ob ihr die Arbeit mit Kindern besonders Spaß macht.

 Bevor es für die beiden aber am heutigen Donnerstag, 11. September, mit dem Kindertraining richtig losgeht, bestritten die beiden zuvor ein zweiwöchiges Seminar in Hannover. Dort lernten sie unter anderem den Umgang mit Kindern und Konfliktsituationen in Sport, Spiel und Gemeinschaft. Des Weiteren lernen sie an der Seite von VfL-Geschäftsführerin Silke Engelking die Organisation eines Sportvereins kennen. So werden zum Beispiel nach Anleitung Trainingsgruppen zusammengestellt, Trainings- und Wochenarbeitspläne entworfen.

 Ihr Arbeitstag beginnt in der Regel um 9 Uhr und wird je nach Trainingszeiten zwischen 17 Uhr und 19 Uhr beendet. Die Ohndorferin Hinze spielt selbst seit 14 Jahren Handball und übernimmt die Kurse der „Handballer-Minis“ und der weiblichen Handball-E-Jugend beim VfL. Trainererfahrungen in ihrem Lieblingssport sammelt sie bereits seit drei Jahren in ihrem Heimatverein. Zusammen mit ihrem Bufdi-Kollegen Kubsch trainiert sie zudem die gemischte Fußball-G-Jugend sowie die gemischte Mini-Mannschaft. Der aus Rehren stammende Hinze trainiert zudem die zweite D-Jugend-Fußballmannschaft. Er selbst kickt seit nunmehr 14 Jahren vereinsmäßig das Runde ins Eckige.

 Außer am Training der Kindermannschaften beteiligen sich die Bufdis auch an der „Bewegten Pause“, wo sie sportliche Spiele für Kinder der fünften bis siebten Klassenstufe am Bad Nenndorfer Gymnasium organisieren. on

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg