Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Pannonia-Orchester lockt in die Wandelhalle

Beschwingt ins neue Jahr Pannonia-Orchester lockt in die Wandelhalle

Zahlreiche Besucher haben in der Wandelhalle der Kurstadt einen musikalisch fein abgestimmten Neujahrsabend erlebt. Das Pannonia-Orchester hatte unter dem Motto „Neujahrsklänge“ zu seinem ersten Konzert in diesem Jahr eingeladen und verwöhnte die Zuhörer mit beschwingten und mitreißenden Melodien rund um die Komponisten Josef und Johann Strauss.

Voriger Artikel
Sturzgefahr reduzieren, selbstständig bleiben
Nächster Artikel
Viel Trubel am Schlösschen-Hügel

Für einen musikalisch temperamentvollen Start ins neue Jahr sorgt das Ensemble des Pannonia-Orchesters.

Quelle: ar

Bad Nenndorf. Walzer wie „Wiener Blut“ und „An der schönen blauen Donau“ gehörten ebenso zum Repertoire wie diverse temperamentvolle Polkastücke und der Radetzkymarsch. Besonderen Applaus erntete das Ensemble für die Pizzicato-Polka, bei der die Geigen durch Zupfen gespielt werden.

Aus der Operette „Der Zigeunerbaron“ hatten die Musiker unterschiedliche Stücke im Gepäck, bevor Überraschungsgast Viktor Oláh mit seiner Geige das Publikum verzauberte. Bei seiner Darbietung von „Der Säbeltanz“ von Aram Chatschaturjan schmolzen die Gäste förmlich dahin und spendeten donnernden Applaus.
Durch das Programm führte der Leiter des Orchesters, György Kovács. ar

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg