Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Parkplatz versehentlich gesperrt

Verkehr Parkplatz versehentlich gesperrt

Mancher Autofahrer ist am Donnerstag in der Bad Nenndorfer Innenstadt bei der Parkplatzsuche auf eine Geduldsprobe gestellt worden. Wegen des bevorstehenden Weihnachtsmarktes waren mehr Stellflächen als sonst üblich gesperrt, hinzu kamen die Engpässe wegen der Baustelle Bahnhofstraße und des turnusgemäßen Wochenmarktes an der Kurhausstraße.

Voriger Artikel
Sanierung auf Eis
Nächster Artikel
Weihnachtsfeier mit Chor und Kuchen

So wie dieser Autofahrer drehten an der Buchenallee am Donnerstag zahlreiche Parkplatzsuchende eine „Ehrenrunde“.gus

Bad Nenndorf. Ab Freitag gilt das Parkverbot nur noch zeitweise.

 Die Sperrungen der Parkplätze an Parkstraße, Poststraße und Buchenallee waren von der Stadt auf Antrag der Kur- und Tourismusgesellschaft (KurT) vorgenommen worden. Diese benötigt Stellflächen für die Adventsmarkt-Aussteller.

 Dabei wurde an der Buchenallee aber offenbar übers Ziel hinaus geschossen: Der gesamte öffentliche Parkraum war als gesperrt ausgewiesen, und zwar bis zum kommenden Sonntag. Gewollt war jedoch lediglich eine Sperrung der hinteren Parkbuchten, hieß es seitens der Stadt, die nach der Anfrage dieser Zeitung eine Änderung veranlasste.

 Doch auch an der Parkstraße sollen laut Beschilderung beide Seiten für die Aussteller frei gehalten werden, während dies früher lediglich auf einer Seite galt. Die Besucher mussten am Donnerstag auf den neuen Parkplatz an der Poststraße ausweichen. Dort gilt aber eine Zeitbegrenzung.

 Doch Silke Busche, Geschäftsführerin der KurT, gibt für die verbleibenden Adventsmarkt-Tage Entwarnung: Das Verbot gelte nur bis jeweils eine Stunde nach der Eröffnung, danach werde es aufgehoben.gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg