Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Politiker stimmen für Stadttore

Riepen / Verkehr Politiker stimmen für Stadttore

Der nächste Schritt in Sachen Dorferneuerung in Riepen ist getan: Der Bauausschuss hat sein Okay für die Umgestaltung des westlichen und nördlichen Ortseinganges gegeben.

Riepen (kcg). Wenn am kommenden Mittwoch auch der Verwaltungsausschuss für die Entwürfe von Stadtplaner Rainer Hobigk stimmt, sollen künftig stilisierte Stadttore, Bäume, Hecken und farblich markierte Fahrbahnstreifen auf der Riepener Straße und auf der Beckedorfer Straße zum Bremsen animieren (wir berichteten).Die Politiker stimmten außerdem dafür, im nächsten Planungsschritt den Verkehr auf beiden Straßen innerhalb des Ortes zu beruhigen. Zudem soll auf Antrag der CDU beim Landkreis geklärt werden, ob an der Riepener Straße ein Blitzer aufgebaut werden kann.

Zuvor drehte sich die Diskussion um die Frage, wie das Tempo der Autofahrer bei der Einfahrt ins Dorf sinnvoll reduziert werden kann. Einig waren sich die Politiker dahingehend, dass die optische Umgestaltung zwar zur Verschönerung des Ortes beitrage, zur nachhaltigen Beruhigung des Verkehrs allerdings mehr passieren muss. So regten SPD und WGN an, die Geschwindigkeit der Autofahrer durch Verkehrsinseln innerhalb des Ortes auf der Riepener und Beckedorfer Straße zu drosseln. Hobigk erinnerte zudem an die während der Bürgerversammlung geäußerte Idee der Riepener, den Verkehr durch Fahrbahnverengungen zu regeln. Allerdings müsse in beiden Fällen der Kreis als Träger beider Straßen den Bauaurbeiten zustimmen.

Konkret geplant ist die Verengung der Beckedorfer Straße ortseinwärts noch vor der Einbiegung in den Steinbrink. Zum Beispiel durch eine Bauminsel soll dort die Fahrbahn von mehr als fünf Meter auf 3,50 Meter verengt werden. Landwirtschaftliche Maschinen können noch durchfahren, versicherte Hobigk auf Nachfrage. Der Ausschuss beauftragte die Verwaltung, die Umsetzbarkeit der Vorschlage beim Landkreis zu prüfen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg