Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Polizei kontrolliert Landjugend
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Polizei kontrolliert Landjugend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 18.04.2012
Bad Nenndorf

Bad Nenndorf (bab). Bis zu 1600 Gäste werden bei der Fete erwartet. Wie das Polizeikommissariat in Bad Nenndorf mitteilt, wird insbesondere auf die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes geachtet. Zusammen mit Vertretern des Jugendamtes des Landkreises Schaumburg wird die Polizei rund um die Party kontrollieren.

 Die Landjugend Nordschaumburg feiert am Sonnabend, 21. April, eine Fete in einer Scheune im Gewerbegebiet an der Rotrehre in Bad Nenndorf. Die Polizei weist deshalb auf die Vorschriften hin, die „zwingend zu beachten“ sind. Dabei geht es um die Teilnahme von Minderjährigen an der Veranstaltung.

 Die Feier ist als „Tanzveranstaltung“ angemeldet. Das bedeutet für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren, dass ihnen der Aufenthalt bis 24 Uhr nur in Begleitung einer „personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person“ gestattet ist. Danach müssen sie die Party verlassen. Für Jugendliche von 16 bis 18 Jahren ermöglicht die Begleitung eines Erwachsenen mit entsprechender Berechtigung auch einen längeren Besuch.

 Die Erziehungsberechtigten können die Aufsichtsfunktion an einen anderen Erwachsenen übertragen. Das Formular dafür findet sich auf der Internetseite des Landkreises unter www.schaumburg.de/jugendschutz. Das unterschriebene Dokument und der Personalausweis müssen bei der Veranstaltung mitgeführt werden, wie Heidrun Schäfer vom Kommissariat in Bad Nenndorf betont.

 Kontrollieren wird die Polizei unter anderem am Eingang. Und wie bei anderen größeren Partys im Landkreis bereits üblich, wird auch durch verschiedenfarbige Armbänder die Altersstufe der Gäste dann kenntlich gemacht. So werde auch am Ausschank deutlich zu erkennen sein, an wen die Gastronomen Alkohol ausschenken dürfen.