Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Preiswürdig gegen Rechts

Bad Nenndorf ist bunt Preiswürdig gegen Rechts

Das Bündnis gegen Rechtsextremismus Bad Nenndorf ist bunt gehört zu den diesjährigen Gewinnern des Wilhelm-Dröscher-Preises. Der Preis wurde beim jüngst zu Ende gegangenen SPD-Bundesparteitag verliehen.

Voriger Artikel
Klinik-Pläne liegen wohl auf Eis
Nächster Artikel
Stimmungsvoller Frohsinn

Landkreis/Bad Nenndorf. Die Stifter begründeten die Entscheidung mit „großartigem Engagement gegen die sogenannten ,Trauermärsche‘“. Gegründet als Initiative gegen die wiederkehrenden Neonazi-Demostrationen rund um das Winckler-Bad, sei es Bad Nenndorf ist bunt inzwischen gelungen, „einen breiten zivilgesellschaftlichen Widerstand zu organisieren“. Der dritte Preis, den die Nenndorfer Organisation erhält, ist mit 1000 Euro dotiert.

Erstplatzierter war das sogenannte Junge Bündnis für Geflüchtete aus München. Die Auszeichnung vergibt die der SPD nahestehende Wilhelm-Dröscher-Stiftung seit 1982 jeweils zum Bundesparteitag der Sozialdemokraten. jcp

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg