Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Rat für Plan-Änderung

Bebauungsplan Rat für Plan-Änderung

Der Rat der Stadt Bad Nenndorf hat dafür gestimmt, den Bebauungsplan für das geplante Feuerwehrhaus abändern zu lassen. Der Schritt ist nötig, damit die Samtgemeinde die Realisierung des lange diskutierten Vorhabens voranbringen kann.

Voriger Artikel
13 Prüfer wollen 250 Sportabzeichen
Nächster Artikel
Von Blütentänzern und Moos-Monstern

Bad Nenndorf (gus). Die öffentliche Auslegung der Pläne hat nach Worten von Bauamtseiter Hans-Bernhard Kampen keine Einwände von Privatleuten und Trägern öffentlicher Belange nach sich gezogen. Ralph Tegtmeier (SPD) wollte sicherstellen, dass der Bau einer Skateranlage, wie sie derzeit von Jugendlichen gewünscht wird, ermöglicht wird. Dazu könnte nachträglich eine Anpassung im Plan erfolgen.

 Stadtdirektor Mike Schmidt sagte, die Verwaltung sei mit der Skater-Initiative im Gespräch, bezweifelte aber den Standort bei der neuen Feuerwache. Dort könne es „für eine Skateranlage eng werden“, so Schmidt. Er plädierte dafür, den Bebauungsplan in der jetzigen Form zu beschließen, dem folgte der Rat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg