Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Rat stimmt für Verwaltungsübertragung

Klares Zeichen aus Bad Nenndorf Rat stimmt für Verwaltungsübertragung

Einen Beschluss mit nur symbolischer Wirkung hat der Rat der Stadt Bad Nenndorf am Mittwoch getroffen. Einstimmig votierte er dafür, dass die Verwaltung durch die Samtgemeinde übernommen werden soll.

Voriger Artikel
Ausschuss will 1,5 Millionen für Neubau
Nächster Artikel
Millionen-Druckerei auf der Kippe

Bad Nenndorf. Nachdem sieben Ratsmitglieder in Haste dagegen gestimmt haben, ist dieses Thema zwar vom Tisch. Eigentlich hätte der Punkt auch von der Tagesordnung gestrichen werden können. Trotzdem schlug Stadtdirektor Mike Schmidt vor, in dieser Angelegenheit aus Bad Nenndorf noch „ein klares Zeichen zu setzen und unsere Meinung kundzutun“.

Dem folgte der Rat – mit teils bissigen Kommentaren Richtung Haste. „Wir sind uns alle einig, bis auf sieben Leute in Haste“, brachte es Cornelia Jäger (CDU) auf den Punkt. göt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Verwaltungsübertragung

Im Samtgemeinderat Nenndorf hat es Kritik an der Haster Entscheidung gehagelt, die Verwaltungskraft nicht an die Samtgemeinde zu übertragen. Das Gremium entschied sich nun, die Verhandlungszeit auszudehnen, um ein Gesamtpaket inklusive Umstellung bei der Samtgemeindeumlage doch noch zu verabschieden.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg