Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Renate Jobst ist neue Ehrenvorsitzende

Bad Nenndorf / FDP Renate Jobst ist neue Ehrenvorsitzende

Zu einer Ehrung hat die Bad Nenndorfer FDP-Ortsvorsitzende, Ortrud Göring, den Landesvorsitzenden der Liberalen und Umweltminister, Stefan Birkner, im Schlösschen begrüßt. Dort ehrte der Prominente sechs langjährige Mitglieder der Partei. Außerdem wurde Renate Jobst zur Ehrenvorsitzenden berufen.

Voriger Artikel
Kaufland: Für Bad Nenndorf eine Belastung
Nächster Artikel
Eine der schnellsten Internet-Gemeinden

Stefan Birkner (rechts) und Paul-Egon Mense (links) mit den Geehrten.

Quelle: pr.

Bad Nenndorf/Landkreis (gus, r). Überrascht war Jobst, als sie vom Kreisvorsitzenden, Paul-Egon Mense, zur Ehrenvorsitzenden des Kreisverbandes ernannt wurde. „Für elf Jahre erfolgreiche Arbeit als Kreisvorsitzende, für Deine Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen, für Deine beispiellose Verlässlichkeit, für Dein faires Miteinander und vieles mehr, was Du für uns getan hast, kann ich mit meinen Worten des Dankes und einem Blumenstrauß kaum angemessen reagieren“, sagte Mense.

Birkner sagte, er sei gern gekommen, weil gerade solche Veranstaltungen ihm immer wieder bewusst machten, dass parteipolitisches Engagement nicht selbstverständlich sei, und er den Jubilaren deshalb mit Respekt und Anerkennung begegne. Birkner verlieh die goldene Ehrennadel für 20 Jahre und die Theodor-Heuss-Medaille für 25 Jahre FDP-Mitgliedschaft.

Dies sind die Jubilare: Norbert Kunze (Stadthagen, 20 Jahre), Eberhard Hesse (Obernkirchen, 25 Jahre), Rosemarie Schultz (Stadthagen, 25 Jahre), Hans-Heinrich Hansen (Bückeburg, 25 Jahre), Hermann Gundlach (Bückeburg, 25 Jahre) und Oskar Wedel (Bad Nenndorf, 20 Jahre). Nicht anwesend war Helmut Michel (Bückeburg, 25 Jahre). Aus den Händen des Kreisvorsitzenden gab es für die Jubilare und die besonders engagierten Mitglieder bei der Kommunalwahl Urkunden, Wein und Blumen.

Mense bedankte sich bei Birkner und sagte, er wolle sich nicht, wie vor zwei, Jahren kritisch über das politische Geschehen in Berlin äußern. Es sei sogar angebracht, im Vorfeld der Landtagswahl auf die positiven Leistungen der christlich-liberalen Landesregierung seit 2003 hinzuweisen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg