Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Riepener Sporthalle: Die alten Leitungen sind raus

Riepen / Sanierung Riepener Sporthalle: Die alten Leitungen sind raus

Die Sanierung der Trinkwasseranlage, der Duschräume und der Elektrik in der Riepener Turnhalle ist abgeschlossen. Stadtdirektor Bernd Reese und Tennisspartenleiter Thomas Hoppe sowie der stellvertretende Vorsitzende des TSV Riepen, Holger Breves, waren beim Abnahmetermin vollauf zufrieden mit dem Ergebnis.

Voriger Artikel
Wirt muss Brunnen schrubben
Nächster Artikel
Den Alltag erleichtern

Läuft: Bernd Reese (rechts) testet die neue Dusche, Thomas Hoppe schaut zu.

Quelle: gus

Riepen. Nachdem ein erster Feuchtigkeitsschaden angedeutet hatte, dass an der Wasserinstallation etwas getan werden musste, wurde das Projekt in Angriff genommen. Alle Wasserleitungen, die Entkalkungsanlage, die Bodenfliesen, die Waschbecken, die Duschköpfe, die Deckenverkleidung, die Lüftungsanlage, die Beleuchtung und eine Trennwand wurden erneuert. Auch zwei Heizkörper mussten raus, doch der Ersatz lässt noch auf sich warten.

 Weil die Elektroverteilung nicht den jetzigen Vorschriften entsprach – die Turnhalle war Mitte der achtziger Jahre gebaut worden –, wurde auch in diesem Bereich einiges verändert. Eingedenk dieser Zusatzarbeiten und wegen einzuhaltender Brandschutzauflagen wurde der Kostenrahmen von 64000 Euro leicht überschritten. Die Schlussrechnung liegt nach Reeses Worten noch nicht vor.

 Für die Stadt hatte Sarah Gornik die Arbeiten betreut. Hoppe übte sozusagen die Bauaufsicht seitens des TSV aus. „Was wir selbst reparieren können, machen wir auch selbst“, betonte Hoppe. Die Sanierung des Wasser- und des Elektroniksystems hätte die Mitglieder aber überfordert. Zum Dank für das stets „offene Ohr“ der Verwaltung erhielt Reese ein Präsent und Blumen vom TSV, die der Stadtdirektor an Gornik weiterreichen will. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg