Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Rohrbruch: Straße überflutet

Einsatz in Waltringhausen Rohrbruch: Straße überflutet

Ein spektakulärer Wasserrohrbruch hat am Donnerstag dazu geführt, dass zig Haushalte im Bereich Waldstraße/Buchenallee für Stunden ohne Trinkwasser blieben. Die Ursache war am Abend noch ungeklärt.

Voriger Artikel
Gefahr nur für Individual-Touristen
Nächster Artikel
Sicherheitsfaktor Ampel

Bis in den Abend suchen die Arbeiter nach der Ursache des Wasserrohrbruchs.

Quelle: gus

Waltringhausen. Gegen 16 Uhr gingen die ersten Meldungen beim Wasserverband Nordschaumburg ein, dass der Wasserdruck in der Siedlung am Rande Waltringhausens abfällt. Doch dabei blieb es nicht, mit zunehmender Dauer der Störung drang auch immer mehr Wasser aus dem Erdreich. An mehreren Stellen der Waldstraße kam es zu Überflutungen, wie Augenzeugen berichteten. Es bildete sich ein kleiner See. Teilweise soll sogar die Fahrbahndecke leicht abgesackt sein.

 Der Wasserverband stoppte die Wasserversorgung und schickte seinen Notdienst zur Einsatzstelle, die Polizei sicherte den Bereich ab. Ein Trupp Bauarbeiter begann damit, nach der Ursache des Schadens zu suchen. Dafür wurde mit einem Bagger die Straße aufgerissen. Bis in den Abend dauerte der Einsatz, der Wasserverband rechnete damit, die Wasserversorgung in der Siedlung in den späten Abendstunden wiederherstellen zu können. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg