Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Schmidt leitet Aufsichtsrat

Olk verabschiedet Schmidt leitet Aufsichtsrat

In nicht öffentlicher Sitzung ist Stadtdirektor Mike Schmidt zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Kur- und Tourismusgesellschaft (KurT) Bad Nenndorf gewählt worden. Seine Vorgängerin, Gudrun Olk, wurde mit Lob verabschiedet.

Voriger Artikel
1400 Unterrichtsstunden geleistet
Nächster Artikel
Nein zu Schutz und Wasser

Bad Nenndorf. Damit sind die Dinge wieder auf den Stand von vor Dezember 2009 zurückgestellt, als der Aufsichtsrat den damaligen Stadtdirektor, Bernd Reese, entmachtete und Olk zur Chefin machte. Nach seiner Wahl zum Verwaltungschef im Jahr 2014 sah Schmidt keinen Anlass, die einstige Bürgermeisterin zu ersetzen. Nach der Kommunalwahl und dem Wechsel im Bürgermeisteramt stellte sich Schmidt nun aber zu Wahl.

Außer ihm sitzen im Aufsichtsrat: Volker Busse (stellvertretender Vorsitzender), Olk, Friedrich Varwig (alle SPD), Bürgermeisterin Marlies Matthias, Cornelia Jäger, Wolfgang Kalesse (alle CDU), Heike Beiersdorfer (WGN), Henning Jürgens (Vorsitzender IGBN) sowie die beiden KurT-Geschäftsführer Silke Busche und Frank Behrens.

Der Aufsichtsrat ist das Kontrollgremium der Geschäftsführung und steuert die strategische Entwicklung der KurT. Eine Herausforderung wird die Zukunftsausrichtung laut Schmidt vor allem, weil ab 2020 kein Zuschuss mehr vom Land (bis dahin 400000 Euro pro Jahr) fließt. Es gelte, Synergie-Effekte mit der Stadtverwaltung zu prüfen .gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg