Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Shakespeare-Company gastiert im Kurtheater

Bad Nenndorf Shakespeare-Company gastiert im Kurtheater

Das Kulturforum präsentiert den Theaterfreunden am Montag, 9. Mai, einen Hochgenuss im Kurtheater: Um 19.30 Uhr tritt dort die Shakespeare-Company aus Berlin mit dem Stück „Wie es Euch gefällt“ auf.

Voriger Artikel
Obdachloser onaniert vor Kindern
Nächster Artikel
Discounter muss Werbefahnen wieder abnehmen

Wundersame Begegnungen ereignen sich im Wald von Arden.

Quelle: René Löffler

Bad Nenndorf. Rosalinde, Tochter des Herzogs, und Orlando, jüngster Sohn des verstorbenen Sir Rowland, sind ineinander verliebt. Doch die Liebhaber müssen viele Hindernisse überwinden. Rosalinde fürchtet um ihr Leben, weil ihr Vater entmachtet wurde und daraufhin mit seinen Vertrauten in den Wald von Arden flieht.

Rosalinde fühlt sich am Hof nicht mehr sicher und flieht ebenfalls. Verkleidet als junger Edelmann Ganymed und begleitet von des neuen Herzogs Tochter Celia, folgt sie ihrem Vater in den Wald, wo ihr abenteuerliche Figuren begegnen: ein scharfzüngiger Narr, ein melancholischer Philosoph, ein verliebter Schäfer, ein naturverbundener Herzog und auch die hartherzige Phoebe, die bezaubert ist von Ganymed und seinetwegen ihren Verehrer Silvius zurückweist.

Auch Orlando, von seinem Bruder um sein rechtmäßiges Erbe gebracht, verschlägt es in den Wald von Arden. Die Begegnung mit der als Jüngling verkleideten Rosalinde ist unausweichlich. Sie verspricht, ihn von seinem Liebeskummer zu erlösen, denn Orlando kann immer nur an Rosalinde denken.

Das Spiel um Wunsch und Erfüllung, mit vorgetäuschter und echter, erwiderter und unerfüllter Liebe, macht Shakespeares ebenso leichtfüßige wie tiefsinnige Komödie zu einer Suche nach der eigenen Identität und zur Entdeckung der wahren Liebe. Der Wald als idyllischer Gegensatz zum diktatorischen Hofleben bildet den Schauplatz, wo sich Gegensätze auflösen und Menschen sich jenseits der Konventionen näher kommen können.

Karten gibt es zu Preisen zwischen 17 und 23 Euro in der Touristinformation (Haus Kassel) und in der Wandelhalle. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr