Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
So geht’s zum Bauernmarkt

Bad Nenndorf So geht’s zum Bauernmarkt

Die Besucher der großen Feste im Bad Nenndorfer Kurpark müssen wie schon seit Jahren Verkehrsbehinderungen hinnehmen. So bereiten die Baustellen Bahnhofstraße und Zentraler Platz auch beim Bauernmarkt an diesem Wochenende Engpässe. Die SN informieren über die Problemzonen und geben Tipps, wie die Leser am besten zum Fest gelangen.

Voriger Artikel
Bad ohne Bad
Nächster Artikel
Bauernmarkt lockt Tausende in den Kurpark

Die Karte zeigt, wo es am Wochenende in Bad Nenndorf Parkplätze gibt und wo der Verkehr eingeschränkt ist. Der Parkplatz am Hallenbad befindet sich außerhalb des Kartenausschnitts.

Quelle: Grafik: Elze

Bad Nenndorf. Bewahrheitet sich die Wetterprognose, dann ist es am Wochenende sonnig, aber kühl. Ideales Wetter also für Anreisende, um ihre Autos ein Stück von der Kernstadt entfernt abzustellen und einen längeren Fußweg in Kauf zu nehmen – schließlich dürften die Spezialitäten an den Marktständen nach ein paar Schritten an der kühlen Herbstluft umso besser munden.

Die Geschäftsführerin der Kur- und Tourismusgesellschaft (KurT), Silke Busche, weist auf den Parkplatz am Hallenbad (Bahnhofstraße) hin, wo ausreichend Kapazitäten zur Verfügung stehen. Über die Westliche Entlastungsstraße lässt sich so – von der B65 aus kommend – auch die Baustelle Bahnhofstraße umfahren. André Lutz, Amtsleiter Bildung und Soziales, bietet zudem den Parkplatz am Rathaus, Rodenberger Allee 13, an. Am Wochenende sei dort fast alles frei.

Dies dürfte zumindest am Sonntag auch für die Parkplätze am Penny-Markt (Horster Straße/Hauptstraße) und an der Sparkasse (Kampstraße) gelten. Außerdem steht gegenüber dem ehemaligen City-Frische-Markt noch ein größerer Parkplatz an der Straße Am Thermalbad zur Verfügung.

In der Innenstadt wird es ansonsten eng. An der Parkstraße stehen nur einseitig Parkplätze zur Verfügung, weil dort die Marktbeschicker ihre Fahrzeuge abstellen müssen. Die Stellflächen am Agnes-Miegel-Platz sind wegen dortiger Bauarbeiten teilweise belegt. Auch der Parkplatz am Hotel Hannover (Buchenallee) wird in Teilen von einer Baufirma in Anspruch genommen, und die Flächen der Landgrafentherme sind vor allem für deren Besucher vorgesehen.

Wer auf einen Parkplatz in nächster Nähe angewiesen ist, sollte möglichst früh – der Markt wird an beiden Tagen um 12 Uhr eröffnet – die Poststraße ansteuern. Dort stehen viele Stellflächen bereit, allerdings ist bei der Anreise etwas Wartezeit wegen der Ampel an der Bahnhofstraße einzurechnen. Darüber hinaus gibt es an der Bahnhofstraße und an der Kurhausstraße seitliche Parkbuchten. Allerdings bleibt die Zufahrt zur Kurhausstraße von der Bahnhofstraße aus gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert, ebenso hat die KurT die Anfahrt zum Bauernmarkt großräumig ausschildern lassen.

Deutlich verbessert ist die Zugangssituation zum Park. Den Platz zwischen Kurhaus und Haus Kassel haben die Arbeiter in voller Breite hergerichtet – nur der Engpass am Brunnen-Standort lässt sich nicht beheben, so Busche. Unterhalb der Wandelhalle ist der Weg ebenfalls wieder frei, und sogar der Bereich vorm Kurtheater wurde provisorisch hergerichtet. Zudem gibt es Park-Zugänge an der Bahnhofstraße, der Parkstraße und der Buchenallee. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg