Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
SoVD-Ortsvorstand im Amt bestätigt

Barrierefreiheit im Fokus SoVD-Ortsvorstand im Amt bestätigt

Der SoVD-Ortsverein Bad Nenndorf hat bei seiner Hauptversammlung das Thema soziale Not in den Fokus gerückt. Den bisherigen Vorstand wählten die Mitglieder einstimmig wieder.

Voriger Artikel
SPD: Hotel-Option im Auge behalten
Nächster Artikel
Kommune übernimmt das „Kleeblättchen“

Der Vorstand des SoVD Bad Nenndorf und dessen Beisitzer haben in diesem Jahr noch viel vor.

Quelle: ar

Bad Nenndorf. In ihrem Bericht griff Vorsitzende Elke Mayer die eindringlichen Worte des Kreisvorsitzenden Winfried Lange auf. Dieser hatte zuvor in einem leidenschaftlichen Plädoyer die Mitglieder aufgefordert, „weiterhin soziale Missstände zu reklamieren“. Dies sei dringend erforderlich, beispielsweise angesichts der niedrigen Einkünfte zahlreicher Rentner. Der Trend, dass Renten unterhalb der Grundsicherung liegen, werde sich fortsetzen und die Zahl der Hilfesuchenden weiter steigern, führte er aus.

 Mayer bestätigte dies. „Bereits im letzten Jahr habe ich an dieser Stelle von einem stark gestiegenen Beratungsbedarf berichtet“, erklärte sie. Die Zahl der Anfragen von Mitgliedern bezüglich der Hilfe zur Antragstellung von Rente, Schwerbehinderung und Pflege sei erneut stark angestiegen.

Barriefreiheit großes Thema

 Das Thema „Barrierefreiheit“ wird den SoVD-Ortsverband im Frühjahr intensiv beschäftigen. Gemeinsam mit dem Behinderten- und Seniorenbeirat und Samtgemeindebürgermeister Mike Schmidt wird am Dienstag, 12. April, eine Begehung etlicher Plätze und Wege stattfinden, um Barrieren auf den Prüfstand zu stellen (wir berichteten).

 Zudem ist geplant, am Donnerstag, 5. Mai, einen Informationsstand auf dem Wochenmarkt zu platzieren, um das Ergebnis zu präsentieren. Gleichfalls möchte sich der SoVD Ortsverband damit am Aktionstag der Aktion Mensch beteiligen, das unter dem Motto „Einfach für alle – gemeinsam für eine barrierefrei Stadt“ steht.

 Dem Verein gehören zurzeit 332 Mitglieder an, wobei einleichter Aufwärtstrend zu verzeichnen war. Den Vorsitz führt weiterhin Elke Mayer, stellvertretender Vorsitzender bleibt Rolf Steege. Das Amt des Kassierers übernimmt wie bislang Günter Mayer. Gabriele Scheider bleibt Schriftführerin.

ar

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg