Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Sorge wegen Lidl-Plänen

Unterschriften-Sammlungen gegen Weggang Sorge wegen Lidl-Plänen

Der drohende Weggang des Discounters Lidl aus dem Gewerbegebiet Gehrenbreite bereitet vor allem den Waltringhäusern Sorgen. Damit hat Seniorenbeiratsvorsitzender Friedrich Kräft Stadtdirektor Mike Schmidt konfrontiert. Dieser sagte, die Stadt habe wenig Einfluss auf ein Unternehmen der Größenordnung von Lidl.

Voriger Artikel
Missbrauchsfall erneut vor Gericht
Nächster Artikel
Bad Nenndorfs Lidl-Markt soll umziehen
Quelle: SN

Bad Nenndorf/Waltringhausen. Der Discounter ist laut einer Petition, die Kräft Schmidt überreichte, besonders für Bewohner Waltringhausens und des Neubaugebiets Vordere Hohefeld wichtig. Auch zahlreiche Kreuzrieher und Hohnhorster kauften dort ein. Kräft bezog sich zudem speziell auf Menschen, die zu Fuß und per Fahrrad zu dem Discounter reisen. Dort seien Lebensmittel günstiger als in anderen Verbrauchermärkten, was Menschen mit geringer Rente entgegenkomme. Kräft kündigte Unterschriften-Sammlungen gegen den Lidl-Weggang an.

 Schmidt machte dem Beiratsvorsitzenden wenig Hoffnung auf Erfolg. Eine Unterschriftensammlung dürfte wenig Einfluss auf ein Unternehmen haben, das in überregionalen Dimensionen denke. Zudem seien Discounter weniger an Kunden interessiert, die mit dem Einkaufskorb in ihre Filialen spazieren, sondern eher an Menschen, die dort ihren Großeinkauf tätigen.

 Die Stadt suche nach einer Lösung, den Discounter sinnvoll im Stadtgebiet anzusiedeln. Der Standort Gehrenbreite habe aber kaum noch Perspektive. Nach Schmidts Worten will der Konzern in Bad Nenndorf sogar expandieren. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Keine Schließung

Die Bad Nenndorfer Filiale des Discounters Lidl zieht möglicherweise um. Informationen zu entsprechenden Plänen bestätigte Stadtdirektor Mike Schmidt auf Anfrage dieser Zeitung. Offen ließ er indes, wo das Unternehmen seine Filiale künftig platzieren will.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg