Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Tanzturnier im Dorado

VfL Bad Nenndorf landet auf dem Treppchen Tanzturnier im Dorado

Aus unterschiedlichen Regionen Deutschlands – „von Berlin bis Düsseldorf“ – sind Tänzer der Einladung des VfL Bad Nenndorf gefolgt, um beim Pokalturnier der Tanzsportabteilung gegeneinander anzutreten.

Voriger Artikel
Gymnasium Bad Nenndorf entlässt Abiturienten
Nächster Artikel
Schildwechsel nach Facebook-Diskussion

Zum ersten Mal dabei und gleich im guten Mittelfeld: Das Ehepaar Schur vom VfL.

Quelle: pr.

Bad Nenndorf.  Wie der Verein berichtet, waren insgesamt 39 Paare angereist. Die Nenndorfer Teilnehmer erreichten in ihrer jeweiligen Startklasse gute Platzierungen, einmal einen vierten, einmal einen dritten Rang. Einziger Wermutstropfen: Die ebenfalls geplanten Juniorenturniere mussten wegen zu geringer Beteiligung ausfallen.

In der Startklasse Senioren III A Standard – der zweithöchsten Klasse – startete unter anderem das Nenndorfer Paar Gunther und Anja-Manuela Korf. „Beide tanzten sehr selbstbewusst und erreichten sicher die Endrunde“, so der VfL. Am Ende sicherten sie sich „einen hervorragenden dritten Platz“. Sieger wurde das ebenfalls von der Nenndorfer Klubtrainerin Bozena Reimann betreute Paar Hubert und Beate Bartzik aus Einbeck.

In der Altersgruppe IV S Standard war mit Dietmar und Angelika Schur ebenfalls ein Paar vom VfL Bad Nenndorf vertreten. „Obwohl beide noch neu in der Sonderklasse, konnten sie etliche etablierte Paare hinter sich lassen“ und landeten schließlich im guten Mittelfeld. Sieger in dieser Gruppe wurden die amtierenden niedersächsischen Landesmeister Marcel Erné und Birgit Suhr-Erné aus Hannover.

Im abschließenden Turnier der Seniorenklasse III S Standard erlangte das Nenndorfer Paar Kristian und Silvia Grünwald den vierten Platz. Der Sieg ging an Uwe und Cornelia Maskow vom Tanzsportzentrum Delmenhorst.

Über den Erfolg des Turniers und die Resonanz zeigte sich Spartenleiterin Annette Harnitz zufrieden, auch Vereinstrainerin Reimann war über die Leistung ihrer Paare erfreut. Das nächste Turnier ist für den 11. Oktober im VfL-Dorado angesetzt. kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg