Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Theater AG des GBN erntet Applaus für neues Stück

Stress am Badesee Theater AG des GBN erntet Applaus für neues Stück

Die Theater-AG, bestehend aus Schülern der siebten und achten Klassen des Gymnasiums Bad Nenndorf, hat mit ihrem neuen Stück „Lieb war gestern“ im gut gefüllten Forum des GBN für Lachsalven gesorgt und für ihre Darbietung reichlich Applaus geerntet.

Voriger Artikel
BNiB nimmt CDU aufs Korn
Nächster Artikel
Berlin-Schule: Was passiert nach Schließung des „kleinen Gymnasiums“?

Vanessa (hinten von links, Julia Klimaschewski), Yuki (Jannika Stock) und Mia (Lennox Gartmann) lassen Luca ( vorn von links, Veit-Fabian Schneider), Jonas (Hannes Milan) und Marco (Marc K. Vogler) wieder frei. ar

Quelle: ar

Bad Nenndorf (ar). Jonas, Luca und Marco genießen darin gemeinsam mit einem schüchternen Freund, der namenlos bleibt, die Stille im Grünen. Sie wollen die Erde vor allen Menschen retten, die im Begriff sind, sie durch ihr Konsumverhalten zu zerstören. Besonders Fleischesser sind ihnen ein Dorn im Auge.

 Zeitgleich erscheinen allerdings Vanessa, Yuki, Sophie und Mia und zerstören diese Idylle mit ihrem lautstarken Auftritt. Sie wollen ein fröhliches Wochenende miteinander am angrenzenden Badesee verbringen. Die Jungen fühlen sich daher berechtigt, die „Eindringlinge“ nachts auszukundschaften und ihnen Streiche zu spielen.

 Es folgen etliche Verwicklungen zwischen den beiden Grüppchen, bis schließlich die Einsicht, dass Respekt voreinander das Wichtigste im Leben ist, siegt. Besonders großen Spaß hatte das Publikum mit dem Forscher Robert (Johann Ryan zur Horst), der zwischendurch immer mal wieder mit seiner Kollegin Carmen auf der Suche nach seltenen Vögeln auftauchte und deren Rufe nachahmte. Auch Lennox Gartmann als Mia sorgte mehrfach für Lachsalven.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg