Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Theater auf Umwegen

Bad Nenndorf Theater auf Umwegen

Die Arbeiten am Zentralen Platz und an den Wegen vor Kurtheater und Wandelhalle schreiten zügig voran. Seit dieser Woche ist jedoch der Haupteingang von Wandelhalle und Kurtheater nicht erreichbar, weil auch das Areal davor neu hergerichtet wird.

Voriger Artikel
SPD-Senioren suchen Nachfolger für Paxmann
Nächster Artikel
Seniorenbeirat kritisiert Bürgerbusverein

Mit einer Saugvorrichtung bewegen die Arbeiter die Steinquader in die passende Position.

Quelle: gus

Bad Nenndorf. Kino-, Theater- und Konzertbesucher müssen den zweiten Eingang zur Wandelhalle an der Esplanade benutzen. Dorthin gelangen sie über den provisorischen Fußweg vor dem Kurhaus und über den mittlerweile fertiggestellten Bereich unterhalb der Wandelhalle. Wer den eigentlichen Kino-Eingang ansteuert, muss von dort aus jedoch einen Umweg entweder über die Kurpromenade oder den Parkplatz der Landgrafentherme in Kauf nehmen.

Denn der Zugang zur Poststraße ist vom Kurtheater aus kommend dicht. Da der Fußweg durch den Park allerdings auch seit Wochen nicht passierbar ist, müssen die Fußgänger den Bürgersteig neben der oberen Kurhausstraße benutzen, was die Wegstrecke zusätzlich verlängert.

Der eigentliche Zentrale Platz zwischen Kurhaus und Haus Kassel nimmt derweil allmählich Gestalt an. Das helle Pflaster, das jenem an der Kurhausstraße und an der Promenade gleicht, war bis Montagabend bereits zu drei Vierteln verlegt worden. Zum Bewegen der Steinquader mussten die Arbeiter übrigens kaum Muskelkraft aktivieren, denn sie benutzen dafür eine Saugvorrichtung.

Auch Details wie die zusätzlichen Fahrradständer und Pflanzbeete am Haus Kassel sind bereits erkennbar. Den Schacht für die Installation des Wasserspiels „Großer Abwasch“ haben die Arbeiter in der vergangenen Woche gebuddelt. Das nicht unumstrittene Element entsteht am Platz des entfernten Beckens. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg