Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Aus Schläger und Opfer wird ein Liebespaar

Theaterensemble zeigt "Die Palästinenserin" in Bad Nenndorf Aus Schläger und Opfer wird ein Liebespaar

Politik und Religion stehen am Montag, 11. April, auf der Bühne des Kurtheaters im Fokus. Das Ensemble des Theaters der Altmark führt ab 19.30 Uhr das Stück „Die Palästinenserin“ auf – und dessen Inhalt ist ungebrochen aktuell.

Voriger Artikel
Sprachkurs wird immer professioneller
Nächster Artikel
Staatsbad und BKK24 besiegeln Kooperation

Die Spannung im Stück ergibt sich vor allem aus den Figurenkonstellationen.

Quelle: pr.

Bad Nenndorf. In einem TV-Studio in Israel arbeitet ein Regisseur mit seinem Team aus jüdischen und arabischen Israelis an einem politisch brisanten Film. Er erzählt die wahre Geschichte der jungen Palästinenserin Samira, die am israelischen Unabhängigkeitstag auf einem Universitätsfest gemeinsam mit einem arabischen Freund für die Sache der Palästinenser demonstriert.

 Ihre Darbietung provoziert fanatische jüdische Studenten, und Samira wird zusammengeschlagen. Doch einer der Schläger entschuldigt sich bei ihr. Mehr noch: Die beiden verlieben sich. Eine Beziehung zwischen einem jüdischen Nationalisten und einer Palästinenserin? Fast undenkbar in einer so tief durch politische und religiöse Auseinandersetzungen und Gewalt gespaltenen Gesellschaft. Auch die Mitglieder der Filmcrew haben unterschiedliche politische Ansichten, sodass die Dreharbeiten zu einem verzweifelten Ringen um einen angemessenen Umgang mit der Thematik und schließlich zu einer Zerreißprobe für das ganze Team werden.

 Der durch das Schauspiel „Ghetto“ bekannt gewordene israelische Autor Joshua Sobol fertigte für das Theater der Altmark eine Neubearbeitung seines 1986 erschienenen Stücks an. Ein „spannendes Schauspiel über ein hochaktuelles, brisantes Thema“, kündigt das veranstaltende Kulturforum Bad Nenndorf an.

 Karten kosten im Vorverkauf zwischen 17 und 23 Euro. Sie sind in der Tourist-Information (Haus Kassel) und in der Wandelhalle erhältlich. gus, r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg