Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Tiere sterben auf der A2
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Tiere sterben auf der A2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 16.12.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
BAD NENNDORF/BANTORF

Nach Angaben der Polizei waren die Tiere zwischen den Anschlussstellen Wunstorf-Kolenfeld und Bad Nenndorf auf die Fahrbahn in Richtung Dortmund gelaufen. Dort wurde ein Wildschwein gegen 10.15 Uhr von einem Lastwagen erfasst und getötet. Die restliche Gruppe überquerte die Mittelschutzplanke und lief auf die Fahrbahn Richtung Berlin. Der Fahrer eines Autos und der Fahrer eines Sattelzugs konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und stießen mit dem Wild zusammen. Die Tiere verendeten an der Unfallstelle.

Aufgrund von Bergungsarbeiten musste die Autobahn in Richtung Berlin kurzzeitig gesperrt werden, es kam zu leichten Behinderungen. Nach Schätzungen der Polizei ist ein Schaden in Höhe von 9000 Euro entstanden. Nach Informationen dieser Zeitung häuften sich Wildunfälle auf der A2 bei Bad Nenndorf zuletzt.gus

Anzeige