Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf „Toscanina Jördening“ bietet Kindern Instrumentalunterricht
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf „Toscanina Jördening“ bietet Kindern Instrumentalunterricht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 30.04.2015
Tetjana und Jürgen Jördening haben viel vor. Quelle: gus
Anzeige
Bad Nenndorf

 Hinter „Toscanina“ steht vor allem das Ehepaar Jördening. Vorsitzende Tetjana Jördening ist Musiklehrerin und unterrichtet Klavier- und Keyboardspieler, Jürgen Jördening fungiert als Schriftführer. Neu gewählt wurde jetzt Andreas Zwerschke als stellvertretender Vorsitzender.

 Unabhängig von ihrer Herkunft sollen Kinder und Jugendliche, deren Eltern sich keine reguläre Musikschule leisten können, kostengünstig Instrumentalstunden bekommen. Ganz umsonst ist das Angebot von „Toscanina“ nicht, denn ein geringer Monatsbeitrag bis zehn Euro erhöhe in aller Regel die Teilnahmequote der einzelnen Schüler.

 Auf dem christlichen Prinzip der Nächstenliebe basierend, hat sich der Verein mit seinen sieben Mitgliedern diesem Leitsatz verschrieben: „Menschlichkeit braucht Unterstützung“. Und in diesem Sinne bittet „Toscanina“ um Spenden.

 Denn eine Musiklehrerin allein kann abseits ihrer hauptberuflichen Tätigkeit nicht allzu viel erreichen. Daher muss der Verein weitere Lehrer ins Boot holen. Diesen will „Toscanina“ zumindest eine geringe Entlohnung anbieten, denn ganz ohne gehe es nicht.

 Musikunterricht kann Kindern aus armen Familien auch bei der schulischen Entwicklung helfen, da ist Jürgen Jördening sicher. „Musik bildet, schafft Frieden“, lautet eine Maxime des Vereins. Außerdem verstehe jeder Mensch die Sprache der Musik. gus

Anzeige