Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Traktor geht in Flammen auf

Niemand verletzt Traktor geht in Flammen auf

Während der Feldarbeit ist am späten Donnerstagabend bei Riepen ein Traktor in Brand geraten. Der Landwirt alarmierte die Feuerwehr, um 21.49 Uhr schrillten die Meldeempfänger bei den Feuerwehren Riepen, Bad Nenndorf, Horsten und Ohndorf.

Voriger Artikel
Förderverein Freibad Nenndorf ist "abgetaucht"
Nächster Artikel
Demo verläuft friedlich

Riepen. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte einen lichterloh brennenden Traktor vor. Ein Trupp unter Atemschutz begann sofort mit der Brandbekämpfung. Die dafür benötigen 3000 Liter Wasser flossen aus den Tanks der Bad Nenndorfer Fahrzeuge. Da sich die Einsatzstelle fernab einer Wasserentnahmestelle befand, forderte der Einsatzleiter noch die Feuerwehr Haste an. Diese verfügt ebenfalls über Löschfahrzeuge mit Wassertanks. Erst nach etwa einer Stunde war das Feuer gelöscht. 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg