Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Trio rockt im Hotel Hannover

„Wolfgang Grieger und die High Nees“ Trio rockt im Hotel Hannover

Mit viel Witz und Charme haben sich „Wolfgang Grieger und die High Nees“ im Hotel Hannover in die Herzen ihres Publikums gespielt. Gekonnt verknüpfte das Trio selbst banale Alltagsbegebenheiten mit eingängigem Sound und teilweise ungewöhnlichen Instrumenten zu herzerfrischenden Stücken.

Voriger Artikel
„The Cashbags" in der Wandelhalle
Nächster Artikel
Ohndorfer Nachwuchs die Nummer eins

Mit viel Rhythmus und spritzigen Texten zieht das Trio um Wolfgang Grieger die Zuschauer in seinen Bann.

Quelle: ar

Bad Nenndorf. Mit dem Stück „Bei mir stehen von den Nachbarn die Pakete“ nehmen die Musiker die Flut von Internet-Bestellungen aufs Korn und beschrieben mit einer Geschichte um ein 150-Parteien-Hochhaus die heutige Kauf-Mentalität vieler Menschen.

 Lachtränen trieb den Zuhörern das frivole Lied „Ich hab Bernd Bodinskis Eier gesehen“ zu leiser Klaviermusik im Kaffee-Bar-Stil in die Augen. Aber auch spontane Bekundungen wie „Ich würde sagen, im Rahmen der Möglichkeiten: Bad Nenndorf hat gerockt“ trafen den Nerv der Gäste und wurden johlend beklatscht.

 Gespielt schüchtern stellte die Spaß-Combo als Premiere ihren gerade erst in der vorigen Woche komponierten Schlager vor, der ironisch zahlreiche aktuelle Gassenhauer zu einem Stück vereinigte („Ich laufe atemlos durch die Nacht, denn Du läufst mir hinterher...“).

 Grieger wusste die Zuhörer in seinen Bann zu ziehen. Kurzweilig erzählte er die Geschichte „Im Treppenhaus“, in der sein Putzunmut eine geradezu groteske Eigendynamik entwickelte und in einer grandiosen Putzshow von vier Nigerianern endete. Nach rund eineinhalb Stunden verabschiedete sich die Band mit Rock ‘n’ Roll und Samba-Klängen und wurde vom begeisterten Publikum verabschiedet.  ar

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg