Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
„Tue recht und scheue niemand“

Bad Nenndorf „Tue recht und scheue niemand“

Das Ja-Wort haben sich Heinrich Schade und Ehefrau Rosemarie schon vor 60 Jahren gegeben. Im Februar feierten die nun bald 85-Jährigen ihre Diamantene Hochzeit.

Voriger Artikel
Fitness für alle
Nächster Artikel
Malaysia kennenlernen

Diamantene Hochzeit: Eheleute Scha-de sind vor gut 60 Jahren füreinander entflammt und immer noch ist die Liebe lebendig. Ein reiches Leben mit Kindern und Enkeln bringt Erfüllung. Eine Fotomontage der Tochter beweist es.

Quelle: ems

„Unsere Ehe-Geschichte beginnt mit einer gemeinsamen Banklehre in Hannover“, erinnert sich das Paar heute noch gerne. Trotz Widrigkeiten wie Krieg, Krankheit oder Operationen ist beiden Eheleuten das Lachen nie vergangen. „Meine Frau ist eine Frohnatur“, erklärt Heinrich Schade und lächelt seine bessere Hälfte an, ganz so als sei das erste Rendevous erst gestern gewesen. „Wir haben stets zusammengehalten, getreu unserem Lebensmotto: ,Tue recht und scheue niemand‘“, betont der Bad Nenndorfer.

Im kleinen Kreis feierte das Paar, das durch ihre Mitgliedschaft in unterschiedlichen Vereinen stadtbekannt ist, den 60. Hochzeitstag. Außer Freunden und Familie gratulierte der Vorstand des Männergesangsvereins, Vertreter der Rodenberger Schützen und Kegelschwestern von Rosemarie Schade. Zu den Gratulanten haben sich dann noch die Vertreterin von Landrat Jörg Farr, Helma Hartmann-Grolm, Reinhard Lorz vom SoVD, die stellvertretende Bürgermeisterin Christine Cronjäger und Samtgemeindebürgermeister Bernd Reese gesellt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg