Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Universalhelfer
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Universalhelfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 06.02.2017
Erhard Bruns (links) und Klaus Kirchner. Quelle: gus
Anzeige
KREUZRIEHE/HELSINGHAUSEN

Zwar musste nur einmal tatsächlich ein Feuer gelöscht werden – in einer Wilhelmsdorfer Küche. Doch die eigentlichen Brandbekämpfer entwickeln sich immer mehr zu Universalhelfern. So mussten die Helsinghäuser und Kreuzrieher zweimal zu Wasserschäden ausrücken. Zweimal mussten sie dem Rettungsdienst assistieren und einen adipösen Patienten transportieren.

 Im September war die Ortsfeuerwehr gefordert, weil ein Motorradfahrer nach einem Unfall mit dem Helm unter einem Auto feststeckte. Glücklicherweise, so Brandt, konnte die Feuerwehr den Mann lebend befreien. Außerdem sschlugen noch weitere Einsätze wie beispielsweise zum Absichern einer Ölspur zu Buche.

 Mehrere Feuerwehrleute besuchten Lehrgänge in unterschiedlichen Fachbereichen. Alle bestanden die Prüfungen, so Brandt. Befördert wurden daher nun Thomas Refflinghaus und Simon Dammann zu 1. Hauptfeuerwehrmännern. Georg Kovács und Marco Spormann erhielten die Schulterklappen von Hauptfeuerwehrmännern. Zu Feuerwehrleuten wurden Marie-Louis und Maximilian Brandt, Julian Bruns sowie Thido Büthe ernannt.

 Für 25 Jahre in der Feuerwehr erhielt Dennis Feil eine Urkunde. Erhard Bruns ist seit 40 Jahren, Klaus Kirchner seit 50 Jahren dabei. gus

Anzeige