Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Verstärkung für die Nenndorfer Verwaltung

Bad Nenndorf / Ausbildung Verstärkung für die Nenndorfer Verwaltung

Die Ausbildung in der Verwaltung der Samtgemeinde liegt bei jungen Leuten hoch im Kurs. Insgesamt 108 Bewerbungen sind im Nenndorfer Rathaus für den freien Ausbildungsplatz zum Verwaltungsfachangestellten eingegangen.

Bad Nenndorf (kcg, r). Das Rennen machte Immo Plinke, der nun seit dem 1. August im Rathaus arbeitet und im Laufe seiner Ausbildung alle Bereiche der Nenndorfer Kommunalverwaltung kennenlernen wird.

Gemeinsam mit Plinke hat auch Maik Sobotta seine Ausbildung bei der Samtgemeinde angefangen. Er wird seit dem 1. August zur Fachkraft für Abwassertechnik ausgebildet, 18 Interessierte hatten sich auf die Stelle beworben. Sobotta lernt in den kommenden Jahren, die Abwasserbeseitigungsanlagen zu überwachen und zu unterhalten. Der theoretische Unterricht erfolgt in der Berufsschule in Hannover und im Weiterbildungszentrum Deula in Hildesheim.

Plinke wird die Berufsschule in Stadthagen besuchen und kann sein theoretisches Wissen nach Auskunft von Samtgemeindebürgermeister Bernd Reese beim Niedersächsischen Studieninstitut in Hannover und beim Unterricht in der Schaumburger Kreisverwaltung vertiefen.

„Die Samtgemeinde Nenndorf bildet regelmäßig über Bedarf aus, sodass nach Abschluss der Ausbildung eine Übernahme in ein Arbeitsverhältnis nicht garantiert werden kann“, teilt Reese mit. Eine erfolgreiche Ausbildung ermögliche aber den Einstieg ins Berufsleben „auch bei anderen Arbeitgebern“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg