Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf VfL lädt die ganze Stadt ein
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf VfL lädt die ganze Stadt ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 01.08.2016
Die VfL-Mitglieder wollen wieder auf die Straße gehen – und zwar, um ein nazifreies Fest zu feiern. Quelle: pr.
Anzeige
BAD NENNDORF

Weil der Aufmarsch in diesem August ausbleibt, lautet das Motto „Sportler mit Zivilcourage – gegen Rassismus und Gewalt“. Gefeiert wird, „dass die Bahnhofstraße bis zum Winckler-Bad wieder an 365 Tagen im Jahr uns gehört“, schreibt Sigrid Bade in einer Ankündigung.

Dass es diesmal erheblich spannungsfreier zugehen dürfte, hat auch Auswirkung auf die musikalische Gestaltung. Dröhnten in den vergangenen Jahren noch Partylieder aus den Lautsprechern von CD-Anlagen, gibt es diesmal Livemusik. Jo und Julian Goebel spielen auf der Bahnhofstraße vor dem Parkhotel Deutsches Haus.

Die Party im Bereich des Winckler-Bades beginnt nach dem Ende der Kundgebungen, die gegen 13 Uhr vorüber sein sollen. Die Bahnhofstraße wird in diesem Bereich bis 20 Uhr für den Verkehr gesperrt. Das Kirchenmobil aus Obernkirchen ist auch dort, außerdem wird es Spielaktionen für Kinder geben. Der gestrickte Wigwam bekommt ebenfalls einen Platz.

 Ort der Vielfalt

Der VfL ergreift gewissermaßen die Gelegenheit beim Schopf, nach mehr als zehn Jahren des Widerstands auf das Geleistete zurückzublicken. „Mit unseren fröhlichen Aktionen gegen den sogenannten Trauermarsch der Neonazis haben wir in den letzten Jahren zusammen mit dem Bündnis ‚Bad Nenndorf ist bunt‘ gezeigt, dass Bad Nenndorf ein Ort der Vielfalt ist, Geschichtsverdrehung bei uns nicht ankommt und hier für nationalistisches Gedankengut kein Platz ist“, betont Bade.

Der VfL bekam für seine Aktionen gegen den Aufmarsch viel überregionale Anerkennung. Beispielsweise hat das Bundesinnenministerium dem größten Verein der Kurstadt in einem Video mit dem Titel „Vereint gegen Rechts“ viel Zeit gewidmet.gus

Bad Nenndorf Alte Postkarten aus der Kurstadt sind begehrte Sammelobjekte - Teure Grüße aus Bad Nenndorf

Die Kurstadt-Tradition hat für Bad Nenndorf einen netten Nebeneffekt: Postkarten mit Motiven der Stadt sind bei Sammlern begehrt. Auch aus Nenndorf versandte Briefe bringen bei Auktionen stattliche Summen ein.

04.08.2016
Bad Nenndorf Schützen feiern zünftig auf der Esplanade - Neuer Schmuck für die Königin

Mehr als 300 Gäste haben das Schützenfest auf der Esplanade im Kurpark besucht. Besonderer Magnet war der Tanzabend mit dem Orchester-Sound Petershagen.

03.08.2016

Das Gewerbegebiet Gehrenbreite kann aus Sicht des Planungs- und Umweltausschusses der Samtgemeinde erweitert werden. Die nötige Flächennutzungsplanänderung verabschiedete das Gremium mit 7:1 Stimmen. Samtgemeinderat und Landkreis müssen noch zustimmen. Außerdem muss die Stadt Bad Nenndorf den Bebauungsplan modifizieren.

01.08.2016
Anzeige