Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Volkstrauertag in Bad Nenndorf
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Volkstrauertag in Bad Nenndorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 15.11.2015
Vertreter aus Politik und Vereinen gedenken der Verstorbenen.  Quelle: ar
Anzeige
Bad Nenndorf (ar)

Gudrun Olk, Bürgermeisterin der Kurstadt, betonte in ihrer Rede, wie wichtig Frieden und Freiheit als Grundlage einer Gesellschaft anzusehen seien. Nicht nur in den beiden Weltkriegen seien die Men-schen gestorben, weil diese Werte nicht selbstverständlich gewesen seien, auch aktuell seien in vielen Ländern der Welt Opfer zu beklagen. Die Flüchtlingsströme zeigten, wie wichtig die Friedensarbeit auch in der heutigen Zeit sei. Das Gedenken an die Kriegsopfer der Vergangenheit müsse auch dazu führen, Schlüsse aus dieser zu ziehen und sich der Geschichte zu stellen. Zwar bestehe seit Ende des Zweiten Weltkriegs eine lange Friedensepoche, jedoch zeigten die aktuellen Ereignisse in Paris, dass Freiheit und De-mokratie nicht von allein zu erreichen seien. Olk beschloss ihre Rede mit dem Wunsch nach Frieden und der Hoffnung auf Versöhnung in der ganzen Welt.
Umrahmt wurde die Andacht vom Blasorchester Bad Nenndorf und dem Männergesangsverein der Stadt.

Anzeige