Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Volkstrauertag in Bad Nenndorf

Aus der Vergangenheit lernen Volkstrauertag in Bad Nenndorf

In vielen Gemeinden und Städten haben sich die Menschen anlässlich des Volkstrauertages zum Gedenken an die Opfer des Ersten und Zweiten Weltkriegs getroffen. In Bad Nenndorf hielten Vertreter aus Vereinen, Feuerwehr, Politik und Verwaltung am Ehrendenkmal der Stadt eine Andacht mit Kranzniederlegung.

Voriger Artikel
Glasklar und facettenreich
Nächster Artikel
Ratsherr pocht auf 20 Parkplätze

Vertreter aus Politik und Vereinen gedenken der Verstorbenen. 

Quelle: ar

Bad Nenndorf (ar). Gudrun Olk, Bürgermeisterin der Kurstadt, betonte in ihrer Rede, wie wichtig Frieden und Freiheit als Grundlage einer Gesellschaft anzusehen seien. Nicht nur in den beiden Weltkriegen seien die Men-schen gestorben, weil diese Werte nicht selbstverständlich gewesen seien, auch aktuell seien in vielen Ländern der Welt Opfer zu beklagen. Die Flüchtlingsströme zeigten, wie wichtig die Friedensarbeit auch in der heutigen Zeit sei. Das Gedenken an die Kriegsopfer der Vergangenheit müsse auch dazu führen, Schlüsse aus dieser zu ziehen und sich der Geschichte zu stellen. Zwar bestehe seit Ende des Zweiten Weltkriegs eine lange Friedensepoche, jedoch zeigten die aktuellen Ereignisse in Paris, dass Freiheit und De-mokratie nicht von allein zu erreichen seien. Olk beschloss ihre Rede mit dem Wunsch nach Frieden und der Hoffnung auf Versöhnung in der ganzen Welt.
Umrahmt wurde die Andacht vom Blasorchester Bad Nenndorf und dem Männergesangsverein der Stadt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg