Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Weidemann übernimmt CDU-Vorsitz
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Weidemann übernimmt CDU-Vorsitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:27 01.06.2018
Heike Weidemann übernimmt den CDU-Vorsitz. Quelle: göt
BAD NENNDORF

„Weswegen wir hier sind, ist ein trauriger Anlass“, leitete der zweite Vorsitzende Wilhelm Biesterfeld die außerordentliche Versammlung ein. Zusammengekommen sind die Mitglieder, um einen Nachfolger für den verstorbenen Vorsitzenden Wolfgang Kalesse zu benennen. Ihm gedachten die Parteifreunde zu Beginn mit warmen Worten und einer Schweigeminute.

Weidemann hatte im April bereits das Mandat von Kalesse im Stadtrat übernommen. Dort arbeitet sie nun im Finanz-, im Partnerschaftsausschuss und im Ausschuss für Jugend, Soziales, Kultur und Sport mit. Im Stadtverband war sie zuvor schon als Beisitzerin aktiv.

Dialog mit den Bürgern suchen

Für die nahe Zukunft hat Weidemann bereits einige klare Ziele vor Augen. „Um erfolgreich zu bleiben, und vielleicht etwas dazu zu gewinnen, müssen wir den Dialog mit unseren Bad Nenndorfern suchen“, erklärte sie. Dazu sollen die Stadtgespräche wieder aufleben. Vier Termine sind im Laufe der kommenden zwölf Monate geplant, der erste davon soll im August in Bad Nenndorf stattfinden. Weitere Termine sind in Riepen und Waltringhausen geplant.

Die CDU will bei diesen Veranstaltungen einerseits Meinungen, Anregungen und Wünsche der Bürger aufnehmen. Andererseits soll es auch als Plattform dienen, „um unsere Positionen zu erläutern“, so Weidemann.

Neue Mitglieder gewinnen

Zweiter Ansatzpunkt ist die Werbung von neuen Mitgliedern, „um den Kreis zu vergrößern“. Dazu will die neue Vorsitzende beispielsweise mit erfolgreichen und aktiven Verbänden netzwerken. Auch das Minigolfturnier im Rahmen der Woki und ein Stand auf dem Bad Nenndorfer Weihnachtsmarkt sind wieder geplant. göt