Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Wenn Neujahr ist, darf Strauss nicht fehlen
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Wenn Neujahr ist, darf Strauss nicht fehlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 18.12.2012
Carola Reichenbach. Quelle: pr.
Anzeige

Festlich und schwungvoll soll das neue Jahr eröffnet werden. Im Neujahrskonzert präsentieren die Künstler einen Reigen beliebter Melodien als Hommage an bekannte Komponisten aus Operette und leichter Klassik.

Wenn Neujahr ist, darf Strauss nicht fehlen. Doch nicht nur die beliebte Dynastie aus dem Nachbarland ist für das Repertoire der Show verantwortlich. Werke von Gioacchino Rossini, Eduard Zeller, Wolfgang Amadeus Mozart, Giuseppe Verdi und Karl Millöcker sollen ebenfalls erklingen.
„Grandiose Stimmen, zauberhafte Kostüme, hochkarätige junge Künstler und eine Inszenierung großartiger Musik entführen den Besucher zum Ausklang des Jahres in ein stimmungsvolles Reich der Sinne und Genüsse“, versprechen die Organisatoren.
Karten gibt es in der Tourist-Information und unter der Rufnummer (05 31) 34 63 72.

Bad Nenndorf Bad Nenndorf / Bürgerbegehren - Ausschuss lässt nacharbeiten

Die Initiatoren des Bürgerbegehrens zum Kurhaus-Abriss müssen nacharbeiten: Der Verwaltungsausschuss hat eine weitere Prüfung der Vorlage in Auftrag gegeben. Entsprechende Informationen dieser Zeitung bestätigte Stadtdirektor Bernd Reese auf Anfrage.

17.12.2012
Bad Nenndorf Bad Nenndorf / Vorträge - Kopfschmerz und Herzinfarkt

Die Klinik Niedersachsen, Hauptstraße 59, bietet für Januar drei Vorträge zu medizinischen Themen an. Beginn ist jeweils um 16.15 Uhr im großen Vortragssaal des Hauses.

17.12.2012

Die Verwaltung ist von SPD-Ratsherr Volker Busse aufgefordert worden, an der Kurhausstraße möglichst bald wieder die Parkzeitbegrenzung auszuschildern. Derzeit massiere sich ein Problem mit Dauerparkern.

17.12.2012
Anzeige