Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Wer wird Boule-Meister 2012?
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Wer wird Boule-Meister 2012?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 29.04.2012
Wer spielt gegen wen? Rainer Gärtner leitet die Auslosung der Gruppen im Kurpark. Quelle: Foto: tes

Bad Nenndorf (tes). Die Einteilung in die Gruppen „Hobby-Bouler“ und „Profis“ fällt weg. Um auch Anfängern Chancen auf den Titel zu ermöglichen, hatten alle Mannschaftsführer einstimmig beschlossen, den Spielmodus zu ändern und für jeden Spieler auf Grundlage seiner Leistungen in den Vorjahren ein individuelles Handicap zu errechnen. Demnach kann ein Spieler maximal zwölf und eine Mannschaft maximal 36 Punkte erreichen. Nur drei Mannschaften spielen aktuell mit diesem höchsten Handicap 4. Hobbyteams können so mit einem Vorsprung von bis zu vier Punkten gegen stärkere Teams starten. Die Handicap-Punkte werden ins Finale mitgenommen. Gespielt wird in sechs Gruppen mit jeweils fünf oder sechs Teams. Aus den sechs Gruppen der Vorrunde kommen 24 Mannschaften weiter.

Die Vorrundenspiele beginnen am 1. Mai und müssen bis zum 10. Juli beendet sein. Gärtner appellierte an alle Teams, sich zeitnah zu den Begegnungen zu verabreden und nicht alle Spiele in der letzten Woche durchzuziehen: „Eine Mannschaft, die nicht antritt, bekommt das Spiel mit 0:2 Punkten und 5:13 Kugeln als verloren gewertet.“ Die Stadtmeisterschaft startet vom 14. bis 15. Juli. Zu den Favoriten 2012 zählen: Die drei Fragezeichen, Tricolore, 100 % Daneben und die Kreismeister 2011 vom Team „Diaboulo“. Die Kreismeisterschaft 2012 wird dieses Jahr am Sonntag, 16. August, an nur einem Tag, im Kurpark Bad Eilsen veranstaltet. Dort begegnen sich alle 32 qualifizierten Mannschaften auf 16 Bahnen.
Die Ergebnisse der Auslosung für die Vorrunde:

In Gruppe 1 spielen Goldfinger, Wilhelmsdorf 1, Die Kernigen, Alte Knochen 1, Boulin Rouge und die Bouler Boys. Gruppe 2: Nebenbouler, Normandie Zocker, GeRoLo, Kugelschubser, Rehren 1 und die Drei Musketiere. Gruppe 3: Diaboulo, Wilhelmsdorfer Jungen 2, Kneippianer, Theaterkiste Waltringhausen und die roten Hexen. Gruppe 4: Tricolore, Ohne Worte, Middendür 2, Alte Knochen 2, Boulitzer und SMS. Gruppe 5: Baba’s, Die Vier vom Radbach, 100 % Daneben, Rehrener Kugelputzer und Die dreisten Drei. Gruppe 6: Die Drei Fragezeichen, Sparkasse Schaumburg, Patchworkbouler, Schweinchenretter und das Bouleteam. Aus den sechs Gruppen kommen die ersten vier weiter.