Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Wiedersehen mit Quax und Co.

Heinz-Rühmann-Abend Wiedersehen mit Quax und Co.

Der Entertainer Michael J. Westphal weckt am Sonnabend, 29. Oktober, beim Heinz-Rühmann-Abend ab 20 Uhr im Kurtheater Bad Nenndorf mit seinen Interpretationen Erinnerung an eine aus seiner Sicht goldene Zeit des Fernsehens. Auch seine großen Schlager werden an diesem Abend zu hören sein.

Voriger Artikel
Die Anatomie der Stimme
Nächster Artikel
Fördergeld für 2016 nicht sicher

Michael J. Westphal schlüpft beim Heinz-Rühmann-Abend in viele Rollen des Schauspielers.

Quelle: pr.

Bad Nenndorf. Von der „Feuerzangenbowle“ bis zum „Hauptmann von Köpenick“ hat Heinz Rühmann Klassiker des deutschen Films geliefert. Doch nicht nur mit mimischen Rollen, auch durch sein musikalisches Talent mauserte er sich zu einer Legende im deutschen Show-Geschäft.

Lehrer aus der „Feuerzangenbowle“

Der Liebhaber mit dem verschmitzten Lächeln spielte sich damals in die Zuschauerherzen mit seinen Rollen in „Quax, der Bruchpilot“, „Der Mustergatte“ und „Der Hauptmann von Köpenick“. All diese Figuren werden den Besuchern in Bad Nenndorf auch wieder begegnen. Und obendrauf werden die Lehrer aus der „Feuerzangenbowle“ das Publikum im Kurtheater unterrichten. Auch seine großen Schlager wie „Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern“ oder „Ein Freund, ein guter Freund“ werden an diesem Abend zum Besten gegeben. Die Veranstalter versprechen ein Erlebnis voller Ernst und Komik, zum Lachen sowie Weinen und zum Schwelgen in Erinnerungen an die unvergessene Leinwandikone.

Dargestellt wird Rühmann von Michael J. Westphal. Der Schauspieler sammelte erste Bühnenerfahrungen Ende der achtziger Jahre im Theater der Jugend in Hannover. Viele Rollen folgten, zuletzt in den Musicals „Ein Sommernachtstraum“ und „Der Sturm“.

Er ist nicht nur Gründungsmitglied und Sänger der Rock-Band „Los Tumpolos“, sondern neben seiner Arbeit als Schauspieler und Musiker auch als professioneller Sprecher für Rundfunk und Fernsehen tätig.

Karten für den launigen Abend sind im Vorverkauf für 24,20 beziehungsweise 19,80 Euro zu kaufen. Reservierungen werden unter der Telefonnummer (0 57 23) 74 85 60 entgegengenommen. An der Abendkasse beträgt der Preis 27 beziehungsweise 23 Euro.js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg