Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Win-win-Situation für Senioren und Schüler
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Win-win-Situation für Senioren und Schüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 16.04.2012
Zahlreiche Senioren aus allen Teilen der Samtgemeinde zeigen sich höchst aufgeschlossen, im Fachgespräch mit Schülern der siebten Klassen des Gymnasiums Bad Nenndorf. Quelle: ems
Bad Nenndorf

Bad Nenndorf (ems). Auf Anregung von Lehrern aus Klassen mit Naturwissenschaftlich-technischem Profil am Gymnasium Bad Nenndorf (GBN) ist ein solcher Kurs auch in der Kurstadt angeboten worden. Rund 32 Teilnehmer im Alter von 55 bis 88 Jahren hatten sich vorab zu dieser kostenlosen Fortbildungsmaßnahme angemeldet und wurden an sämtlichen schuleigenen Computerarbeitsplätzen von gut 40 Schülern der siebten Klassen betreut.

 Betreut und angeleitet wurden die Gruppen von Lehrer und Projektleiter Carsten Stöver sowie dessen Kollegen Henning Rode, der obendrein eifrig Fotos während des turbulenten Kursus’ machte. Denn auf vier bis fünf Stationen verteilt, konnten sich die wissbegierigen Gäste von verschiedenen Schülern zu unterschiedlichen Themen unterrichten lassen. Wobei es zu einem Wechsel zwischen den Standorten kam.

Beispielsweise in der Bibliothek im Keller, aber auch im Informatikraum im ersten Stock, wurden Bildbearbeitung oder allererste Schritte am Computer erprobt, sowie E-Mail und Internetrecherche. Die Jungen und Mädchen erklärten eifrig die einzelnen Arbeitsschritte, den Gebrauch der Maus oder das Anklicken von Sicherheitseinstellungen. Die 62-jährige Rosemarie Otto aus Haste näherte sich dem ungewohnten Umgang mit der Tastatur unter Beistand des 13-jährigen Frederik aus der 7c an und staunte nicht schlecht, „wie einfach es sein kann“. Lehrer Stöver lobte in dem Zusammenhang „die klassische Win-win-Situation“, wobei auch die Kinder lernen und in ihrer Sozialkompetenz geschult würden.