Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Wind zwingt KurT zu Plakat-Standort

Verständnis für Kritik Wind zwingt KurT zu Plakat-Standort

Das Werbe-Plakat zum Neujahrsleuchten musste mit Gittern vor dem Kurhaus platziert werden, weil der heftige Wind eine Platzierung im Kurpark unmöglich machte.

Voriger Artikel
Ölspur vom Horster Feld zum Bahnhof
Nächster Artikel
Volltreffer
Quelle: pr.

Bad Nenndorf. Dies erklärte KurT-Geschäftsführerin Silke Busche auf Anfrage. Mehrere Bad Nenndorfer, unter anderem Mieter des Kurhauses, hatten sich kritisch zu dem Plakat geäußert. Busche sagte, es werde zu Beginn der kommenden Woche auf der Parkseite des Kurhauses postiert, um weiter auf die Illumination der Süntelbuchenallee ab dem 21. Januar hinzuweisen. Busche zeigt Verständnis für die Kritik, sie hätte sich auch eine andere Lösung gewünscht. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg