Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Wintereinbruch lässt Rodler kalt
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Wintereinbruch lässt Rodler kalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 03.03.2018
In der Süntelbuchenallee tummeln sich am Mittwoch Spaziergänger. Quelle: gus
BAD NENNDORF

Nur vereinzelt sausten Kinder auf Bob oder Schlitten den mäßig steilen Abhang hinunter. Die, die es taten, hatten sichtlich Spaß. Doch den Eltern war anzumerken, dass sie weiter wollten.

Vielleicht lag das an den eisigen Temperaturen von maximal minus acht Grad Celsius und dem dazu frisch wehenden Wind? Oder waren die selbst eingefleischte Rodelfreunde schon zu sehr auf Frühling eingestellt?

Fraglos hatte der späte Wintereinbruch auch seine schönen Seiten. Vor allem die Süntelbuchenallee lockte Spaziergänger an, die sich – wohl zum letzten Mal für viele Monate – die weltweit einzigartige Baum-Konstellation im weißen Kleid anschauen wollten.

Zwar bleibt es in den kommenden Tagen noch kalt, und vor allem nachts droht weiterhin Frost. Doch bereits am Wochenende sollen die Temperaturen tagsüber über den Gefrierpunkt steigen und den Schnee schmelzen lassen.