Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf „Winterreise“ zu ungewohnten Klängen
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf „Winterreise“ zu ungewohnten Klängen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 22.11.2012
Vladimir Gorup (rechts) begleitet Sänger Heinz Maraun auf dem Knopfakkordeon. Quelle: pr
Anzeige
Bad Nenndorf (kle)

Vladimir Gorup wird dann den Sänger Heinz Maraun (Bassbariton) auf dem Knopfakkordeon begleiten. Der Eintritt für das Konzert kostet zehn Euro, ermäßigt acht Euro.

 Der bekannte Liederzyklus nach Gedichten von Wilhelm Müller, den Schubert erst ein Jahr vor seinem Tod vollendete, wurde eigentlich für Singstimme und Klavier geschrieben. Aber: „Der Klang des Bayan verstärkt die Melancholie der 24 Lieder mehr als eine Klavierbegleitung“, glauben die Künstler.

 Der Zyklus erzählt von den Erfahrungen und Gefühlen eines jungen Wanderers während seiner Reise, mündend in einem der bekanntesten Lieder Schuberts: dem „Leiermann“. Auch das berühmte Stück „Der Lindenbaum“ („Am Brunnen vor dem Tore“) ist ein Teil der „Winterreise“.

Anzeige