Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Wünsche tragen erste Knospen
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Wünsche tragen erste Knospen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 26.11.2014
Das „Kletterzelt“ am Finkenweg ist nagelneu. Der Ballfangzaun des Bolzplatzes ist dagegen schon ziemlich in die Jahre gekommen. Quelle: kle
Anzeige
Bad Nenndorf

Für die Aufwertung von Spielplätzen in Bad Nenndorf möchte der Ausschuss für Jugend, Soziales, Kultur und Sport im Haushalt 2015 rund 30000 Euro aufnehmen.

 Die einzelnen Ansatzpunkte ergaben sich aus der vorangegangenen Sitzung, in der die Ratsleute einen genaueren Blick auf sämtliche Anlagen in der Kurstadt geworfen hatten. Die Liste reichte von kleinen Ausbesserungen bis zu komplett neuen Spielgeräten.

 Im Detail hat der Ausschuss unter anderem folgende Punkte auf dem Wunschzettel: Der Spielplatz an der Professor-Schröter-Straße soll zwei Fußballtore aus Metall für 2300 Euro bekommen, dazu einen Ballfangzaun für 3000 Euro. Das Klettergerüst, das in der jetzigen Form gar nicht zulässig ist, kommt dafür ganz weg.

 Der Spielplatz am Finkenweg hat vor Kurzem ein neues „Kletterzelt“ aus Holz erhalten. Am liebsten wäre dem Ausschuss ein stabiler Metallzaun für den nebenstehenden Bolzplatz, da der bestehende Maschendrahtzaun schon sehr in Mitleidenschaft gezogen ist. Ein solcher Metallzaun würde jedoch um die 12000 Euro kosten, die Verwaltung riet deshalb dazu, lieber beim Maschendraht zu verbleiben. Die Kosten für einen solchen Austausch stehen noch nicht fest.

 Schäden hat der Bauhof außerdem am Klettergerüst auf dem Spielplatz „Rudolf-Albrecht-Straße“ festgestellt, das aus Sicherheitsgründen nun nicht mehr benutzt werden darf. Ein Ersatz käme auf 8000 Euro.

 Letztlich sollen für die Spielplätze im nächsten Jahr nach Vorstellungen des Jugendausschusses 15000 Euro vorgehalten werden, dazu noch einmal 15500 für die Ersatzbeschaffung von Begrenzungs- oder Ballfangzäunen.kle

Bad Nenndorf Baustelle an der Bahnhofstraße - Ampel oder Einbahnstraße?

Dass eine Baustelle für Verkehrsteilnehmer und Anlieger nie besonders erfreulich ist, ist kein Geheimnis. Die Baustelle an der Bad Nenndorfer Bahnhofstraße sorgt derzeit allerdings für ziemlichen Aufruhr unter Geschäftsleuten.

26.11.2014
Bad Nenndorf Musikalischer Abend - humorvoll und besinnlich - Advent einmal anders

Zum zweiten Mal in Bad Nenndorf und zum vierten Mal insgesamt lädt Jo Göbels Musikschule „Musik macht Spaß“ (MMS) zur „Kultur im Advent“ ein.

24.11.2014

Die Pläne der Part AG für den Platz an der Kurhausstraße sind beschlossene Sache. Im Bad Nenndorfer Bauausschuss bestand weiterhin großer Gesprächsbedarf – und nicht immer von der freundlichen Sorte.

23.11.2014
Anzeige