Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Wunschliste an die neue Verwaltung

Samtgemeinde Nenndorf / Seniorenbeirat Wunschliste an die neue Verwaltung

Der Seniorenbeirat der Samtgemeinde Nenndorf hat bei seiner jüngsten Tagung am Dienstag dem neuen Samtgemeindebürgermeister Mike Schmidt begrüßen können.

Voriger Artikel
Besserer Standort verhandelbar
Nächster Artikel
Freiwilliges Lernen und Lehren

Samtgemeinde Nenndorf. Schmidt kam zur Versammlung der Seniorenvertreter in Begleitung seines Stellvertreters André Lutz in die Bad Nenndorfer Curanum Seniorenresidenz. Es galt, sich einen Überblick über die Wünsche und Anregungen des Beirates zu verschaffen.

 So werde zurzeit erwägt, einen Kochkurs für Senioren zu organisieren, teilte Beiratsvorsitzender Friedrich Kräft mit. Dies sei insbesondere für Witwer wichtig, die früher von ihrer verstorbenen Frau bekocht wurden. Zudem werde diesen Menschen geholfen, da sie zum Kochen auch einkaufen gehen müssten und so soziale Kontakte aufbauen können. Dass dieses eine gute Projektidee ist, fand auch Schmidt.

 Das Thema Sauberkeit in der Kurstadt wurde bei der Beiratssitzung ebenfalls angesprochen. Ferner fordern die Senioren das Aufstellen von Abfallbehältern auf der Kurpromenade. Dadurch soll Hundebesitzern die Möglichkeit gegeben werden, die Hinterlassenschaften ihrer Tiere aus dem Kurpark schnell entsorgen zu können – diese Anregung will Schmidt an Silke Busche, Geschäftsführerin der zuständigen Kultur- und Tourismusgesellschaft, weiterleiten.

 Außerdem fordert der Seniorenrat Ruhebänke mit Abfallbehältern am Weg des alten Bahndammes in Bad Nenndorf. Für ältere Menschen sei dies ein guter Spazierweg, doch bräuchten diese auch die Möglichkeit, eine Pause einlegen zu können. Schmidt will die Möglichkeit zum Aufstellen der Ruhebänke prüfen. on

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg