Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Zoff im SPD-Vorstand: Busse steigt aus

Bad Nenndorf / Vertrauen abgesprochen Zoff im SPD-Vorstand: Busse steigt aus

Bei der Jahresversammlung des SPD-Samtgemeindeverbandes ist der Vorsitzende Udo Husmann in seinem Amt bestätigt worden – mit einer Gegenstimme. Zuvor hatte Kassierer Volker Busse ihm sein Vertrauen abgesprochen und angekündigt, den Vorstand zu verlassen. Grund sei eine Mail, durch deren Inhalt er sich von Husmann verbal „angeschossen“ fühle.

Voriger Artikel
Von Disco-Fox bis „Zumba“
Nächster Artikel
Der Riesling ist der Liebling

Verstärkt in die neue Amtszeit: Der SPD-Vorsitzende Udo Husmann (von links) seine vier Stellvertreter Ralph Tegtmeier, Sven Hastenstab, Katrin Hösl und Bernd Hothan sowie Schriftführerin Heike Kaulwarsch mit Stellvertreter Matthias Kahle und der neue Kassierer Rudolf Schulze mit seiner Stellvertreterin Patricia Hecker. 

Quelle: tes

Nenndorf (tes). Husmann bedauerte, dass Busse diese Konsequenz zog. Er habe die Zusammenarbeit mit dem Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Bad Nenndorf immer als fruchtbar empfunden. Der von Busse angegebene Konflikt habe sich jedoch nicht auf Samtgemeinde-, sondern auf Fraktionsebene abgespielt, blieb Husmann weitere Details schuldig.

Husmann kandidierte überraschend wieder. Aufgrund der Kommunalwahl war die Wahl der Nenndorfer SPD-Spitze um ein Jahr verschoben worden. Zuvor hatte Husmann angekündigt, sein Amt aus privaten Gründen zur Verfügung stellen wollen. Diese Entscheidung revidierte er jetzt und vergrößerte sein Team, um die Vorstandsarbeit künftig auf mehr Schultern zu verteilen.

Ab sofort verstärken ihn vier Stellvertreter: Sven Hasenstab (Hohnhorst), Katrin Hösl (Suthfeld), Bernd Hothan und Ralph Tegtmeier (beide Bad Nenndorf). Neuer Kassierer ist Rudolf Schulze, Schriftführerin bleibt Heike Kaulwarsch. Die Zahl der Beisitzer steigt auf sieben.

Als „Juwelen unserer Arbeit“ hob Husmann die seit zehn Jahren erfolgreiche Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (AsF) und die neu ins Leben gerufene AG 60 plus hervor. „Wir Alten haben die absolute Mehrheit“, sagte der AG-Vorsitzende Jürgen Paxmann. Mit öffentlichen Diskussionen zu aktuellen Themen wie Massentierhaltung und Rechtsextremismus will er nicht nur die „SPD-Senioren aus den Sesseln zu holen.“ Mit Blick auf den Nachwuchsmangel regte er an, die Jusos wiederzubeleben. Nachdem das Jugendparlament mangels Masse eingeschlafen sei, eine sinnvolle Aufgabe für den neuen Vorstand, bestätigte Husmann. „Der SPD-Verband Nenndorf ist hervorragend geführt“, lobte der Unterbezirksvorsitzende Karsten Becker.

Becker kritisierte die konservativ geführten Landesregierung und verwies auf Niedersachsens Spitzenplatz beim Bevölkerungsrückgang, auf Mängel bei der Kinderbetreuung, die Zunahme prekärer Arbeitsverhältnisse und unterfinanzierte Kommunen. „Eine neue Landesregierung, das ist unser erklärte Wille“, nannte Husmann das Ziel für die Landtagswahl am 20. Januar 2013. Tegtmeier bat den Landtagskandidaten Becker, nach einem Wahlsieg die „Dauerbaustelle“ Bad Nenndorf nicht aus den Augen zu verlieren.

Ganztagsschule kommt bald

Eine gute Nachricht brachte Samtgemeindebürgermeister Bernd Reese seinen SPD-Parteigenossen zur Mitgliederversammlung mit: „ Die Genehmigung für eine Ganztagsschule in Bad Nenndorf liegt vor.“ Diese Mitteilung habe die Verwaltung im April erreicht.

„Jetzt kann der nächste Schritt in Angriff genommen werden“, freute sich Husmann für die Berlinschule, wo jetzt Planungen zu Mensaaussattung und Personal anstehen. Das Konzept für die Grundschule Haste sei sehr spät eingereicht worden, erklärte Reese, warum es hier noch kein grünes Licht vom Land gebe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg