Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Zuschuss für Broschüre und Bürgerbus
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Zuschuss für Broschüre und Bürgerbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 25.01.2017
Symbolbild Quelle: Archiv
Anzeige
Bad Nenndorf

Größter Posten ist mit 18000 Euro die Zahlung an das Kulturforum Bad Nenndorf, die damit für ein breites Kulturangebot sorgen will. Während sich auf der Liste der Bittsteller meist bekannte Namen wie der DRK Horsten und die Dorfgemeinschaft Waltringhausen tummelten, gab es auch zwei Institutionen, die in den vergangenen Jahren keinen Zuschuss bei der Stadt beantragt hatten.

3000 Euro für neue Broschüre

Da wäre zum einen die Lokale Agenda 21 zu nennen, die für eine neue Broschüre der Reihe „Schwefel, Schlamm, Sole“ um 3000 Euro gebeten hat. Jenes Werk soll in Zusammenarbeit mit einem Historiker entstehen. Das Geld werde hauptsächlich für die Druckkosten genutzt, erklärte Agenda-Sprecherin Rosemarie Börner. Nach kurzer Diskussion – unter anderem regte Tatjana-Maria Großer (CDU) an, dass Werk digital erstellen zu lassen – einigten sich die Ausschussmitglieder auf einen Zuschuss von 2000 Euro.

Neuer Bürgerbus Ende des Jahres

Über dringend benötigte 3000 Euro darf sich außerdem der Bürgerbusverein der Kurstadt freuen. Mit dem Geld soll hauptsächlich das Fahrzeug unterhalten und repariert werden. Zumindest für den aktuellen Wagen dürfte das der letzte Zuschuss gewesen sein: Ende des Jahres bekommt der Verein einen neuen Bus. js

Anzeige