Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Alarm in der Abendzeit

Feuerwehrübung Alarm in der Abendzeit

Während des abendlichen Fußballspiels zwischen Spanien und Italien waren die Feuerwehren aus Bad Nenndorf, Haste, Hohnhorst und Rehren in Alarmbereitschaft. In Wilhelmsdorf wurde eine Rauchentwicklung im Gemeinschaftshaus der Wilhelmsdorfer Jungen gemeldet.

Voriger Artikel
Bouleturnier in Haste
Nächster Artikel
Neuer Standort für Dirtpark

Die Feuerwehrkräfte im Einsatz in Wilhelmsdorf

Quelle: pr.

Wilhelmsdorf. Als erstes traf die Feuerwehr Rehren an der Einsatzstelle ein. Aus dem Gebäude drangen Rauchschwaden und ein aufgeregtes Vereinsmitglied berichtete von zwei Verletzten im Gebäude. Einsatzleiter Oliver Schwab ließ sofort die Wasserversorgung aufbauen und erkundete die Lage. Im Minutentakt erreichten weitere Fahrzeuge den Einsatzort. Trupps rüsteten sich mit Atemschutz aus und gingen in das Gebäude. Schnell fanden sie die vermissten Personen und brachten sie in Sicherheit. In der Zeiten sicherten weitere Einsatzkräfte das benachbarte Getreidefeld vor den Flammen. Ein Lüfter beförderte den Qualm aus dem Gebäude. Mit einer Wärmebildkamera wurde zudem auf Glutnester kontrolliert. Nach etwa 30 Minuten war die unangekündigte Alarmübung beendet. Ortsbrandmeister Olav Sievert war zufrieden, dass die Zusammenarbeit der 35 Einsatzkräfte reibungslos funktionierte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg