Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Alle drei Chefposten neu besetzt

Olav Sievert ist neuer Ortsbrandmeister in Haste Alle drei Chefposten neu besetzt

Da der bisherige Ortsbrandmeister Carsten Norden in das Amt des Gemeindebrandmeisters wechselt, haben die Aktiven der Feuerwehr Haste den bisherigen Stellvertreter Olav Sievert zum neuen Ortsbrandmeister gewählt. Er wird künftig vertreten von Harald Schmidt.

Voriger Artikel
Bahnbauarbeiten: Letzte Zahlung aus Haste
Nächster Artikel
Zeitreise mit Nierentisch und Röhrenradio

Der neue stellvertretende Ortsbrandmeister Harald Schmidt (von links), der scheidende Ortsbrandmeister Carsten Norden und der neue Ortsbrandmeister Olav Sievert.

Quelle: pr.

Haste. Laut Brandschutzgesetz soll der Gemeindebrandmeister nicht gleichzeitig Ortsbrandmeister sein, also stand nach nur eineinhalb Jahren bereits wieder die Wahl eines Nachfolgers für Norden an. Bei einer außerordentlichen Aktivenversammlung votierten die Feuerwehrleute für Sievert als Nachfolger Nordens. Ihm zur Seite steht künftig Schmidt. Dieser verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Feuerwehrwesen.

Zu 31 Bränden und Hilfeleistungen rückte die Feuerwehr in 2015 aus, unter anderem zu den Großbränden in Ohndorf und Kreuzriehe. Aber auch ein „Klassiker“ beschäftigte die Feuerwehr mehrfach: Dreimal eilten die Aktiven zu einem brennenden Abfalleimer am Bahnhof. Umgestürzte Bäume und ein vollgelaufener Keller beschäftigten die Aktiven außerdem.

Hugo Ehle unterstützt Haste seit 70 Jahren

Der stellvertretende Leiter des Brandschutzabschnitts Nord, Joachim Muth, ehrte Ingo Wegener für 25 Jahre als aktives Mitglied. Harald Schmidt ist bereits seit 40 Jahren dabei. Als ehemaliges aktives Mitglied gehört Otto Wickbold seit 40 Jahren der Feuerwehr an. Günter Eick und Ernst Schachtschneider halten der Feuerwehr seit 50 Jahren die Treue. Hugo Ehle unterstützt die Haster Truppe seit nunmehr 70 Jahren passiv.

Laura Winkler wurde zur Löschmeisterin befördert. Sarah Bode, Lorenz Koryn, Polyxenia Koryn und Lisa Wegener sind nach bestandener Truppmannausbildung nun Feuerwehrleute. Jan Norden rückte eine Stufe auf zum Oberfeuerwehrmann. Carsten Groß und Danny Schmöe sind nun Hauptfeuerwehrmänner. Die bisherige Leiterin der Kinderfeuerwehr, Lisa Wegener, legte zum Jahreswechsel aus beruflichen Gründen ihr Amt nieder. Nachfolger ist Jörg Dyba, der von Simone Battermann vertreten wird. Da auch Jugendfeuerwehrwartin Laura Winkler ihr Amt zur Verfügung stellte, wählten die Jugendlichen Torsten Lorz zum Nachfolger. Vertreten wird er von Jan Norden. gus, r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg