Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Haste Bahnübergang bleibt dicht
Schaumburg Nenndorf Haste Bahnübergang bleibt dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 16.01.2015
Der Bahnübergang bleibt dicht. Quelle: gus
Anzeige

Haste. Anders als ursprünglich verlautbart, soll die Gleispassage nicht ab dem 31. Januar bis Mai wieder für Autos geöffnet werden. Dies sagte Bürgermeister Sigmar Sandmann am Rande einer Bauausschusssitzung in Haste.

Sandmann nahm es gelassen: „Das halten wir jetzt auch noch durch.“ Wegen der längeren Sperrung ist aber die Beleuchtung des provisorischen Rad- und Fußwegs verbessert worden. Dies hatte sich die Gemeinde von der Deutschen Bahn gewünscht. Passanten und Radfahrer können nach wie vor über die Gleise, wenn die Schranken geöffnet sind. Allein wegen der Schüler musste mehr Licht auf den Weg strahlen, so Sandmann.

Gemeindedirektor Heinrich Bremer ergänzte, die Bahn habe in den Baubesprechungen angedeutet, eine zeitweise Öffnung wäre zwar möglich, würde sich aber negativ auf das Zeitraster auswirken.

Daher sei es sinnvoll, darauf zu verzichten. „Das ist nicht das, was wir uns gewünscht haben“, räumte Bremer ein. gus

Zu einigen S-Bahn-Ausfällen wird es auf der S 1- und S 2-Strecke zwischen Nienburg und Haste von Sonntag, 11. Januar, 22.45 Uhr, bis Mittwoch, 21. Januar, 5.30 Uhr, kommen, wie die Deutsche Bahn in einer Pressenotiz mitteilte.

04.01.2015
Haste Baubeginn am 5. Januar - Lärmschutzwand entsteht

Der Bau der neuen Schallschutzwand an den Bahngleisen im Bereich Haste/Hohnhorst beginnt am Montag, 5. Januar, wie die Deutsche Bahn (DB) in einer Pressenotiz mitgeteilt hat.

05.01.2015

Ein spektakulärer Unfall an der Landesstraße 403 zwischen Haste und Kolenfeld ist am Donnerstagmorgen verhältnismäßig glimpflich ausgegangen.

21.12.2014
Anzeige