Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Haste Bootspanne bringt Reiseplan durcheinander
Schaumburg Nenndorf Haste Bootspanne bringt Reiseplan durcheinander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 19.10.2013
Quelle: pr.
Anzeige
Haste

 Von ihrem Heimatort am Neckar sind sie mit einem kleinen Motorrettungsboot namens „Schwabenstolz“ aufgebrochen, um die 1000 Kilometer bis zur „Boots-Demonstration“ am 19. Oktober in Berlin auf dem Wasser zurückzulegen. Eingeplant hatte die Besatzung dafür sieben bis acht Tage. Am Dienstagmittag sollten sie eigentlich am Mittellandkanal in Haste ans Ufer gehen und dann die Bundesgeschäftsstelle der DLRG in Bad Nenndorf besuchen.

Eine Bootspanne verzögerte jedoch ihre Reise. Im Schneckentempo schafften sie es noch bis Pollhagen. Dort mussten sie bis zur Werkstatt in Idensen abgeschleppt werden, berichtete Sebastian Löw von der DLRG-Stabsstelle Kommunikation. Heute soll die Reise weitergehen. In Berlin wollen die Gundelsheimer an der Demonstration gegen die Bäderschließung teilnehmen, die anlässlich des 100-jährigen Geburtstags der DLRG geplant ist. kil 

Anzeige