Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Brücken und Unterführungen in Haste und Hohnhorst werden eröffnet

Die Feier kann beginnen Brücken und Unterführungen in Haste und Hohnhorst werden eröffnet

Der 24. April wird für Haste und Hohnhorst ein historischer Tag. Denn dann werden die Brücken und die Fahrrad- und Fußgängerunterführungen am Hohnhorster Ortsausgang in Richtung Rehren sowie am Haster Bahnhof freigegeben.

Voriger Artikel
Schwieriges Unterfangen
Nächster Artikel
Bauausschuss nimmt Straßen in Augenschein

Haste/Hohnhorst. Da die Deutsche Bahn darin keinen Grund zum Feiern sieht, haben die Gemeinden Haste und Hohnhorst die Sache selbst in die Hand genommen und eine Fete organisiert.
Doch bevor gezecht wird, steht erstmal körperliche Betätigung auf dem Programm. Beim Volkslauf am Donnerstag, 23. April, können die Teilnehmer die neuen Bauwerke zu Fuß erkunden.

Start und Ziel ist an der Haster Sporthalle. Die Anmeldung erfolgt ab 17.30 Uhr direkt vor dem Beginn der Veranstaltung. 18 Uhr starten die Nordic Walker, 18.30 Uhr die Erwachsenen und 18.45 Uhr können Radfahrer die 7,1 Kilometer lange Strecke befahren. Auch die Kleinen dürfen mitmachen und ab 18.35 Uhr beim Kinderlauf auf einer 2,2 Kilometer langen Strecke ihre läuferischen Fähigkeiten beweisen.

Am Freitag, 24. April, ist es dann so weit, um 11.15 Uhr werden die neuen Bauwerke eröffnet, inklusive eines Trekkerkorsos, die zum Befahren der neuen Brücken und Tunnel einladen. Anschließend folgen im Bürgerhaus Haste Begrüßungen und Ansprachen.

Um 15 Uhr gibt die Kapelle des Bahn-Sozialwerkes ein Konzert bei Kaffee und Kuchen. Koffeinfreie Getränke werden am Tresen und am Getränkewagen auf dem Parkplatz geboten. Später können sich die Besucher mit Gegrilltem aus der Grillhütte der Siedlergemeinschaft stärken.

Musikalisch abgerundet wird der Festtag von den Jazz Buddies, die 19 Uhr starten und DJ Christian, der dem Publikum ab 22 Uhr einheizt.   js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg